Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „In die Quoten aufnehmen“

    „In die Quoten aufnehmen“

    Derzeit leben in Südtirol etwa 1.650 Asylbewerber in 27 Einrichtungen. Die Essensausgaben der Caritas suchen aber zudem noch weitere Flüchtlinge auf – jene die sich in Südtirol außerhalb der zugeteilten Quoten aufhalten.

    SEHEN SIE SICH DAS VIDEO AN.

    Lesen Sie in der heutigen Print-Ausgabe, welchen Vorschlag die Caritas für die Unterbringung dieser 200 Flüchtlinge macht. 

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (4)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • franz

      Logisch wenn es nach der Caritas bzw. von Critelli gehen würde, müssten alle aufgenommen werden . Wohl weil man sich das große Business mit den sogenannten ‚Flüchtlingen “ nicht entgehen lassen will, abgesehen von der Vision der Links grünen mit SVP und Caritas des demografischen Wandel und mit hundertausenden Sklaven die Lohnkosten zu senken.
      Die Caritas mit Critelli ruft die Bürger zu mehr Barmherzigkeit auf, bzw. die Landesregierung zwingt Gemeinden mit der Androhung von Strafmaßnahmen Flüchtlinge aufzunehmen.( 250.000 wie Frau Stocker “rai radio südtirol“ vom 14.06.2017 sagt. )
      Wo bleibt die Barmherzigkeit der Caritas bei notleidenden eiheimischen Bürgern, Mindestrentnern usw.
      Critelli & Co sollten sich an den Gesetzen halten.
      Laut Kassationsgericht 2016 haben nur 4 % Recht auf Asyl.
      http://www.riscattonazionale.it/2016/12/17/la-clandestinita-reato-italia-la-cassazione-attacca-tribunali-buonisti-rispettate-la-legge/
      Wer kein Recht auf Asyl bekommt, müsste daher lau Kassationsgericht in sein Herkunftsland zurückgeschickt werden.
      Was will die Caritas – LH Kompatscher und Soziallandesrätin Stocker mit diesen Flüchtlingen ( 96 % Clandestini ) machen falls deren Asylantrag definitiv abgewiesen wird. ?

    • morgenstern

      Der beste Wirtschaftsflüchtling ist der, der gar nicht kommt.

      (chin. Sprichwort)

    • goggile

      franz ist mit abstand der kompetenteste forenschreiber hier herinnen. schade dass es in der wirklichen Politik wenige seinen kalibers gibt.

    • sigmundkripp

      @goggile: …wobei mir beim obigen post von ihm doch der übliche, sehr lange einkopierte Anhang fehlt!

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen