Du befindest dich hier: Home » Kultur » Der Open-Air-Gottesdienst

    Der Open-Air-Gottesdienst

    Die Jungschar hat am Penser Joch einen Mini-Open-Air-Gottesdienst mit Bischof Ivo Muser gefeiert.

    Bereits zum dritten Mal hat der Arbeitskreis Ministrantinnen und Ministranten (AK Mini) der Katholischen Jungschar Südtirols den Mini-Open-Air-Gottesdienst veranstaltet, der in diesem Jahr ganz im Zeichen des Berges und der Schöpfung stand.

    Um 19.00 Uhr versammelten sich rund 160 begeisterte Minis und Interessierte am Parkplatz des Penser Jochs. Dort wurde die als Stationen-Gottesdienst geplante Messe mit Bischof Ivo Muser und Kinder- und Jugendseelsorger Christoph Schweigl gefeiert.

    „Der Mini-Open-Air-Gottesdienst hat mir sehr gut gefallen. Wir haben alle sehr viel Spaß gehabt und uns gefreut, dass auch Bischof Ivo Muser mit dabei war“, sagte Claudia (12) aus St. Andrä.

    Am Ende des Gottesdienstes dankte Irene Thurner, 3. Vorsitzende der Katholischen Jungschar Südtirols den Minis, deren Leiterinnen und Leitern, Eltern und Seelsorgern für ihren Einsatz und ihre Unterstützung:

    „Mit diesem Mini-Open-Air-Gottesdienst wollten wir allen Minis für ihre wertvolle Arbeit danken. Um möglichst viele zu erreichen, planen wir diesen besonderen Gottesdienst jedes Jahr in einem anderen Gebiet Südtirols. Wir sind selber schon gespannt, wohin es uns im nächsten Jahr verschlägt.“

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen