Du befindest dich hier: Home » Sport » Remis der Azzurri

    Remis der Azzurri

    Wolfi Blaas

    Bei der Team-WM der Sportkegler in Dettenheim haben die Azzurri am Donnerstag gegen Bosnien-Herzegowina ein Remis geholt.

    Die Gruppenphase bei der Team-WM der Sportkegler in Dettenheim bei Karlsruhe wurde am Donnerstag mit dem dritten Spieltag der Männer abgeschlossen.

    Südtirols Athleten, die Italien bei den Titelkämpfen in Deutschland vertreten, trafen am Morgen auf Bosnien-Herzegowina. Das Match endete trotz neuer Mannschaftsbestleitung von 3662 Kegeln (610 Schnitt) für die heimischen Kegler mit einer Punkteteilung (4:4).

    Die Partie zwischen Italien und Bosnien-Herzegowina verlief vom ersten Wurf an sehr spannend. Nach der ersten Runde stand es 1:1: Florian Thaler (Neumarkt) setzte sich gegen Darko Lotina durch (621:591), während Aaron Peer Pratzer (Kurtatsch) gleich viele Hölzer wie sein Gegner Muamer Besic traf (589), aber nach Sätzen 1,5:2,5 den Kürzeren zog. In der Gesamtholzwertung lagen die heimischen Kegler 30 Punkte vorn.

    Im starken Mitteldurchgang trumpfte Alex Posch (St. Georgen) groß auf. Der Brixner Jungspund erzielte mit 623 Hölzern eine neue persönliche Bestleistung und wies damit Milodrag Trklja (603) souverän in die Schranken. Wolfi Blaas (Neumarkt) biss sich hingegen mit 623:627 Kegeln an Dinko Dundic die Zähne aus. Damit stand es 2:2, Südtirol führte jetzt aber mit 46 Hölzern Vorsprung.

    Die Schluss-Spieler Armin Egger (Neumarkt/619) und Armin Schwienbacher (Jaufenburg/586) mussten ihre beiden Duelle an Marko Trklja (627) und Ivan Petric (616) abgeben. Besonders bitter: Egger, der genauso wie Blaas auch in seinem dritten WM-Match den 600er knackte, traf zwar drei Kegel mehr als Petric, hatte nach Sätzen aber mit 1,5:2,5 das Nachsehen. Das Südtiroler Duo Egger/Schwienbacher konnte aber den Vorsprung in der Gesamtholzwertung halten (3662:3629). Somit endete die Partie mit einem Unentschieden, das Bosnien-Herzegowina den dritten Platz in der Gruppe D beschert.

    Die WM der Sportkegler in Dettenheim wird am Freitag mit dem Viertelfinale fortgesetzt. Südtirols Keglerinnen treffen ab 8 Uhr auf den ehemaligen Weltmeister Slowenien.

    Sportkegel-WM in Dettenheim (GER) – Programm:

    Männer:

    Sonntag, 21. Mai: Kroatien – Italien 5:3

    Dienstag, 23. Mai: Italien – Österreich 0,5:7,5

    Donnerstag, 25. Mai: Italien – Bosnien und Herzegowina 4:4

    Frauen:

    Samstag, 20. Mai: Italien – Bosnien und Herzegowina 6:2

    Montag, 22. Mai: Italien – Lokalauswahl (wurde nicht gewertet)

    Mittwoch, 24. Mai: Tschechien – Italien 8:0

    Freitag, 26. Mai: Viertelfinale

    Samstag, 27. Mai: Halbfinale und Finale

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen