Du befindest dich hier: Home » Sport » Ritten gewinnt Master Round

Ritten gewinnt Master Round

Ritten Sport gegen den HC Pustertal (Foto: Max Pattis)

Ritten Sport gegen den HC Pustertal (Foto: Max Pattis)

Italienmeister Ritten hat am Donnerstagabend im Rienzstadion das Spitzenspiel der 9. Runde der Pick-Round in der Sky Alps Hockey League gegen Verfolger Pustertal mit 4:3-Toren gewonnen. 

Ritten erwischte einen Auftakt nach Maß. Nach nur 5.10 Minuten gingen die Gäste bereits in Führung. Markus Spinell reagierte beim Abpraller von Goalie Tragust am schnellsten und netzte zum 1:0 ein. Nur 76 Sekunden erhöhte Tommaso Traversa auf 2:0. Für den italienischen Nationalspieler war es das fünfte Meisterschaftstor.

Die Hausherren steckten aber nicht auf und kamen zu Beginn des Mitteldrittels zum Anschlusstreffer. Maximilian Lancsar verkürzte in der 21.24 Minute auf 1:2. Drei Minuten später glichen die „Wölfe“ sogar aus. Raphael Andergassen traf auf Zuspiel von Max Oberrauch zum 2:2. In der 37 Minute erzielte der Wahlrittner Dan Tudin den erneuten Führungstreffer der Rittner.

In der 51. Minute musste Markus Spinell in die Kühlbox. Pustertal nutzte diese Überzahlsituation eiskalt aus und kam erneut durch Raphael Andergassen zum 3:3-Ausgleichstreffer. Beide Teams bereiteten sich schon auf die Verlängerung vor, doch Markus Spinell hatte etwas dagegen und fixierte 69 Sekunden vor Spielende mit seinem persönlichen Doppelpack den 4:3-Endstand.

Das nächste Meisterschaftsspiel der „Buam“ findet bereits am Samstag, 25. Februar um 18.30 Uhr statt. Im letzten Spiel der Pick-Round empfängt der Italienmeister in Klobenstein Asiago.

Dank dieses Sieges ist der Mannschaft aus Klobenstein der erste Tabellenplatz in der Master Round nicht mehr zu nehmen.

HC Pustertal – Rittner Buam 3:4 (0:2, 2:1, 1:1)

HC Pustertal: Thomas Tragust (Philipp Kosta); Armin Helfer-Danny Elliscasis, Ivan Althuber-Maksims Sirokovs, Maximilian Leitner-Armin Hofer; Max Oberrauch-Raphael Andergassen-Patrick Bona, Viktor Schweitzer-Wacey Rabbit-Lukas Tauber, Maximilian Lancsar-Elias Thum-Benno Obermair, David Laner-Alex De Lorenzo Meo-Jakob Oberpertinger, Ruben Tomasini

Coach: Mark Holick

Rittner Buam: Patrick Killeen (Roland Fink); Christian Borgatello-Ivan Tauferer, Roland Hofer-Andreas Alber, Maximilian Ploner-Fabian Ebner; Oscar Ahlström-Victor Ahlström-Simon Kostner, Tommaso Traversa-Dan Tudin-Thomas Spinell, Alex Frei-Janis Sprukts-Markus Spinell, Hanno Tauferer-Julian Kostner-Matthias Fauster, Christoph Vigl

Coach: Riku-Petteri Lehtonen

Schiedsrichter: Nadir Ceschini, Karl Pichler (Fabrizio de Toni, Manuel Manfroi)

Tore: 0:1 Markus Spinell (5.10), 0:2 Tommaso Traversa (6.26), 1:2 Maximilian Lancsar (21.24), 2:2 Raphael Andergassen (24.12), 2:3 Dan Tudin (37.32), 3:3 Raphael Andergassen (51.38), 3:4 Markus Spinell (58.51)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen