Du befindest dich hier: Home » Chronik » Die Autoknacker

    Die Autoknacker

    161229-comunicato-ladri-ripresi-da-lontano-durante-uno-dei-furti-locaDie Carabinieri haben in Bozen drei Männer verhaftet, die für eine Serie von Autoeinbrüchen im Großraum Cortina verantwortlich sein sollen.

    Die Liste der Taten, die ihnen vorgeworfen werden, ist ellenlang:

    Carlo Cari, 56, sein Sohn Conan, 20, und sein Schwiegersohn Gimmi Pasquale sollen in den Sommermonaten dieses Jahres im Großraum Cortina Dutzende Autos von Bergsteigern und Urlaubern aufgebrochen und daraus Wertgegenstände gestohlen haben.

    Einige Autoeinbrüche soll das Trio auch am Grödner Joch verübt haben. Die Autoknacker sollen immer zwischen 12.00 und 16.00 Uhr zugeschlagen haben.

    Die Carabinieri machen das Trio für mindestens 25 Einbrüche verantwortlich. Die Autoknacker sollen aus den Autos Tabletts, Smartphones, Kleidung und Bargeld im Gesamtwert von über 24.000 Euro gestohlen haben. Hinzu kommen noch die Schäden an den Autos. In den meisten Fällen hatten Carlo Cari und seine Komplizen, die auf ihren Diebestouren meist mit einem gelben Fiat 500 Abarth unterwegs waren, die Seitenfenster eingeschlagen.

    Entscheidend für den Ermittlungserfolg seien die Überwachungskameras gewesen, die in vielen Ortschaften in der Provinz Belluno aufgestellt worden sind, so die Carabinieri.

    Die drei einschlägig vorbestraften Männer sitzen nun im Gerichtsgefängnis in Bozen ein.

     

     

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen