Du befindest dich hier: Home » Chronik » Überfall mit Harpune

    Überfall mit Harpune

    13-polizeieinsatzEin mit einer Harpune bewaffneter Mann hat am Montagabend einen Supermarkt in Innsbruck überfallen.

    Zu einemAufsehen erregender Überfall kam es am Montag gegen 19.30 Uhr in der MPreis-Filiale am Innsbrucker Mitterweg.

    Eine halbe Stunde vor Ladenschluss betrat ein unmaskierter Mann die MPreis-Filiale und bedrohte zwei Angestellte an der Kasse mit einer Harpune. Der Mann ließ sich das Bargeld aushändigen und stülpte es in eine Plastiktüte, ehe er die Flucht ergriff.

    Laut dem Online-Portal der Tiroler Tageszeitung hätten die Angestellten einen Schock erlitten, seien aber unverletzt geblieben.

    Die Fahndung nach dem dreisten Täter läuft auf Hochtouren.

    Auch die Spezialeinheit Cobra ist im Einsatz.

    Der Unbekannte ist laut TT 20 bis 30 Jahre alt. Er ist etwa 170 bis 175 Zentimeter groß und hat eine eher sportliche Figur. Er sprach deutsch, möglichweise mit ausländischem Akzent. Zum Tatzeitpunkt trug der Unbekannte blaue Jeans, eine neongrüne bzw. neongelbe Jacke und eine schwarze Strickmütze.

    Die Polizei bittet um Hinweise.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen