Du befindest dich hier: Home » Chronik » Imbissstand fängt Feuer

    Imbissstand fängt Feuer

    Imbissstand in Brand (Foto:  BF Bozen)

    Imbissstand in Brand (Foto: BF Bozen)

    Die bereits vor ein paar Wochen durch einen Brand beschädigte Imbissbude in der Bozner Industriezone wurde durch ein weiteres Feuer schwer beschädigt.

    Gegen 10:00 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Bozen am Donnerstagmorgen zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr von Oberau/Haslach in die Buozzi Straße gerufen, nachdem bei einem Imbissstand in der Nähe der Zughaltestelle Bozen-Süd ein Feuer ausgebrochen war. Es ist dies der Zweite Brand innerhalb von nur wenigen Tagen.

    Obwohl der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte, verursachte er weithin sichtbare Rauchschwaden. Zeitweise musste sogar der Zugverkehr Bozen-Meran unterbrochen werden. Verletzt wurde niemand.

    Am Imbissstand selbst entstand schwerer Sachschaden. Im Einsatz standen neben der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr von Oberau/Haslach sowie eine Streife der Staatspolizei und der Stadtpolizei.

    Zur Klärung der Ursache des Brandes bedarf es weiterer Ermittlungsarbeit und man kann daher zum jetzigen Zeitpunkt noch keine klaren Aussagen darüber treffen.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen