Du befindest dich hier: Home » Chronik » Glücksspiel in der Bar

    Glücksspiel in der Bar

    Bildschirmfoto 2016-09-28 um 14.42.52Polizei und Finanzwache haben in Südtirol 19 Barbetreiber wegen illegalen Glücksspiels mit Totems angezeigt.

    (tom) Das Glückspiel in Bars der Landeshauptstadt Bozen ist seit 2014 verboten, betrieben wird es offenbar weiterhin. Polizei und Finanzwache haben sich in den vergangenen zwei Jahren intensiv mit dem Glückspiel mit Totems befasst, einer Software, über die via Computer gezockt wird. Alles schwarz, mit Ein- und Auszahlung der Wettbeiträge und –gewinne, in bar.

    Insgesamt 46 Personen wurden im Zuge der Operation „Totem“ angezeigt, 19 Terminals in Südtirol (17 davon in Bozen, zwei in der Peripherie) beschlagnahmt. Die Finanzwache hat zudem eine Sicherheitsbeschlagnahme von Vermögen im Wert von 1,5 Millionen Euro vorgenommen.

    Allerdings:

    Seit Jahresbeginn ist das Glückspiel mit Totems in Italien keine Straftat mehr, es sind aber hohe Verwaltungsstrafen vorgesehen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen