Du befindest dich hier: Home » News » Ciampi ist tot

    Ciampi ist tot

    Ciampi ist tot

    Laut der italienischen Nachrichtenagentur ANSA, ist der ehemalige Staatspräsident Carlo Azeglio Ciampi im Alter von 95 Jahren in Rom gestorben.

    Wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA am Freitag bekanntgab, ist der ehemalige Staatspräsident Carlo Azeglio Ciampi im Alter von 95 Jahren in einer römischen Klinik gestorben. In den letzten Wochen und Monaten hatte sich sein Gesundheitszustand bereits massiv verschlechtert.

    Im Jahr 1999 war der Rechtswissenschaftler, Philosoph und ehemalige Gouverneur der Banca d’Italia zum Staatspräsidenten gewählt worden. Nach Ablauf seiner Regierungszeit löste Giorgio Napolitano Ciampi im Jahr 2006 ab.

    Renzi

    „Mit dem ehemaligen Staatspräsidenten Carlo Azeglio Ciampi verliert Italien eine seiner herausragendsten Persönlichkeiten der jüngsten Geschichte, einen überzeugten Befürworter der Einigung Europas, der auch für Südtirol ein wichtiger Ansprechpartner und Bezugspunkt war“. Das betont der Südtiroler SVP-Senator Karl Zeller, Vorsitzender der Autonomiegruppe des Senats, deren Mitglied Ciampi war. „Die Art und Weise wie er seine Rolle als Wirtschaftsfachmann und Staatsmann ausgefüllt hat, sind für uns alle beispielgebend“, unterstreicht Zeller.  „Wir sprechen den Familienangehörigen des Verstorbenen, insbesondere seiner Ehefrau Franca, unser tief empfundenes Beileid aus“, so Zeller.

    Bildschirmfoto 2016-09-16 um 13.55.27

    Immer wieder verbrachte Ciampi mit seiner Ehefrau Franca seinen Sommerurlaub in Südtirol, unter anderem in der Villa Ausserer bei Seis.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen