Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Nächste Frage

    Nächste Frage

    „Quinta Colonna“ hat unseren Abgeordneten auf den Zahn gefühlt: Wenn es um die eigene Leibrente geht, werden die redegewandten Volksvertreter ganz leise. 

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (8)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • einereiner

      Bravo an die italienischen Journalisten!
      Geht den Südtiroler Rentenskandalpolitikern RICHTIG auf die Eier!

    • josef

      Richtig „feige“Politiker.
      Wenn’s um ihre Kohle geht haben sie keine Antwort mehr.
      Weil sie wissen, dass es nicht rechtens ist.
      Wenn wir nicht die Presse hätten….

    • roberto

      Von den italienischen Polit-Show Sendungen halte ich grundsätzlich wenig, jedoch tun diese Interviews ganz gut um zu sehen wie sich die alteingesessenen und ach so sauberen Landtagshelden der Provinz Bozen bei diesen einfachen Fragen „deppat und potschelet“ anstellen.

      …………. wohl nur des Geldes wegen. 🙂

    • schlappschwänze.
      millionenschwer, aber schlappschwänze.

    • meintag

      War nicht neulich zu lesen dass LR Theiner seinen Teil zurückgegeben hat? Wo ist seine vielgepriesene Transparenz, hat er zuviel Strom abbekommen und weiss nicht mehr was Sache ist? Nun ja gebürtig aus dem Obervinschgau kann er sich mit Noggler im Alter auf eine Bank setzen und ihren Nachkommen davon erzählen wie sie gemeinsam gelogen haben.

    • gerecht

      die backen sich die Gesetze für die eigene Brieftasche selber, für sowas haben die zeit … für anderes nicht …
      manche Politiker machen sich nur von sich reden wenn’s um Eigenes geht …
      (Pensionsvorschuß, Versicherungen, zuHohe Spesenvergütungen,
      usw … )
      bis kurz vor den nächsten Wahlen, mit Versprechungen ködern …
      Politiker sollen als Freiberufler (als Selbstversorger/innen) eingestuft werden,
      da wird gesehen wer es ehrlich meint
      und noch politisch interessiert ist …!!!
      um alle anderen tut es mir nicht leid …

    • morgenstern

      Nieten im Nadelstreifen!!!!

    • topgun

      Ja in der Politik wurde schon immer im Übermaß eingesteckt, nur geschah das früher mehr im Geheimen, und so wurden diese Leute auch noch respektiert.

      Heute kommt viel mehr ans Tageslicht (sicher nicht alles), und so weht ihnen von Teilen des Volkes ein etwas eisiger Wind entgegen.

      Gut so!

      Solchen Personen seine Verachtung zu zeigen, ist aber auch das Einzige was man tun kann, denn ihre Privilegien werden sie mit Sicherheit behalten…

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen