Du befindest dich hier: Home » Chronik » Pädophiler Ahrntaler

    Pädophiler Ahrntaler

    Pädophiler Ahrntaler

    Die Postpolizei hat einen 40-jährigen Mann aus dem Ahrntal verhaftet. Auf seinem Computer waren große Mengen von kinderpornographischem Material sichergestellt worden.

    von Thomas Vikoler

    Die Vorgangsweise der Ermittler ist die immergleiche. Sie erhalten von ausländischen Kollegen Hinweise auf einen Pädophilen-Ring, in dem zwischen den Mitgliedern kinderpornographisches Material ausgetauscht wird.

    Am Montag dieser Woche schlug die Bozner Abteilung der Postpolizei zu: Hausdurchsuchung in der Wohnung eines 40-jährigen Mannes aus dem Ahrntal – zeitgleich mit Hausdurchsuchungen in Haushalten in anderen italienischen Provinzen.

    Die Ermittler der Postpolizei wurden sich sehr schnell bewusst, dass die Festnahme des Mannes aus dem Ahrntal gerechtfertigt war. Auf eine seiner Festplatten wurden nicht weniger als 5.000 Bilddateien und 500 Film-Dateien mit kinderpornographischem Inhalt sichergestellt. Dateien mit unsäglichem Inhalt: Kleinkinder, die zu sexuellen Handlungen gezwungen werden.

    Der arbeitslose Tatverdächtige wurde umgehend in den Hausarrest überstellt. Die Ermittler sind nun dabei, die übrigen beschlagnahmten Festplatten auszuwerten.

    Clip to Evernote

    Kommentare (2)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen