Du befindest dich hier: Home » Sport » Niederlage in Udine

    Niederlage in Udine

    Niederlage in Udine

    Das Meisterschaftsspiel am letzten Sonntag gegen die Madràcs Udine ist für die Bozner Tigers nicht nach Wunsch verlaufen. Das Spiel wurde 8:4 verloren.

    Zu Spielbeginn verlief das Match sehr ausgeglichen und die zwei Mannschaften schenkten sich nichts.  Nach nicht allzu langer Zeit kam der erste Treffer für die Hausherren aus Udine. Nach diesem Treffer gaben die Tigers alles und Marchese erzielte den Ausgleich, was auch dem Spielstand nach dem ersten Viertel entsprach.

    Im zweiten Viertel legten die Tigers einen Raketenstart hin und Marchese traf sofort nach Wiederanpfiff zum 1:2. Doch kurz danach erzielte Udine wiederum einen Ausgleichstreffer. Bis zum Ende des zweiten Viertels konnten die Tigers Comino und seine Madràcs in Schach halten. Doch sie stellten die Taktik um und versuchten Marchese entscheidend zu stören, was ihnen gelang. Deshalb stand es auch bald darauf schon 4-2 für die Hausherren.

    Die Mannschaften nehmen Aufstellung vor Spielbeginn

    Die Mannschaften nehmen Aufstellung vor Spielbeginn

    Die Tigers erhielten einen Penalty welchen Marchese nicht verwandelte, doch sie gaben nicht auf und Innerhofer konnte in einer 1-gegen-2-Situation durchsetzen.

    Trotz eines deutlichen Ergebnisses war das Spiel durchaus spannend und umkämpft.

    Für das nächste Meisterschaftsspiel und somit das erste Spiel der Rückrunde am Sonntag, den 21. Februar 2016 um 15:00 Uhr gegen Sen Martin Modena erwartet sich das Bozner Team viele Zuseher in der Bozner Archimede-Turnhalle.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen