Du befindest dich hier: Home » Sport » Rückkehr zum Erfolg

    Rückkehr zum Erfolg

    Rückkehr zum Erfolg

    Wichtiger Sieg für die Foxes: Der HCB Südtirol schlägt Ljubljana am Sonntag mit 5 zu 1.

    Nach sechs verlorenen Punkten und Abrutsch auf Platz 8 hatten die Foxes die Nase voll vom Verlieren. Sie wussten, dass sie gegen das Schlusslicht Ljubljana die drei Punkte holen mussten und spielten dementsprechend offensiv. Ljubljana trat mit dezimierter Mannschaft an, Pokel musste auf den verletzten Franza verzichten.

    Nach einigen Starschwierigkeiten zeigten die Foxes den Gästen, wer der Herr im Hause war und kreuzten gefährlich oft vor dem Tor des Gegners auf. Der Torerfolg blieb ihnen aber verwehrt. Es dauerte neun Minuten bis Trelc hinter sich greifen musste. DiCasmirro brachte die Scheibe ins Angriffsdrittel, passte auf Insam, der nur mehr den Schläger hinhalten musste und das 1:0 erzielte.

    Im Anschluss spielte fast nur mehr der HCB Südtirol und konnte im Powerplay mit einem Hammerschuss von Brett Flemming verdoppeln. Erwähnenswert auch noch zwei gefährliche Schüsse von Nick Palmieri. Gegen Drittelende verringerte sich das Spieltempo etwas, bei den Gästen machte sich der kleine Roster bemerkbar.

    Im zweiten Drittel wogte das Spiel anfangs hin und her, einige Torchancen auf Seite der Bozener, doch entweder hielt Trelc oder die Schüsse gingen knapp am Tor vorbei. In der achten Minute nutze Gander ein Zuspiel von Saviano und netzte zum 3:0 ein. Bozen drosselte das Tempo etwas, und Koblar nutze eine Nachlässigkeit der Foxes, und bezwang vier Minuten vor der Sirene Hübl. Einge Sekunden vor Drittelende wurde Palmieri von Koren unfair am Schuss gehindert und dieser musste für zwei Minuten auf die Strafbank.

    Das dritte Drittel begannen die Bozner somit mit einem Mann mehr auf dem Eis. Genau mit dem Ende der Strafzeit verwertete Pollastrone den Rebound vor Trelc und stellte auf 4:1. Ljubljana brach nun vollkommen ein, die Foxes kontrollierten das Spiel und Saviano stellte im Powerplay den Endstand von 5:1 her.

    HCB Südtirol – Telemach Olimpija Ljubljana 5:1 (2:0-1:1-2:0)
    Die Tore: 09:08 Marco Insam (1:0) – 16:41 PP1 Brett Flemming (2:0) – 28:32 Markus Gander (3:0) – 36:56 Gregor Koblar (3:1) – 41:24 Jerry Pollastrone (4:1) – 48:43 Steve Saviano

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen