Du befindest dich hier: Home » News » Brand unter Talferbrücke

    Brand unter Talferbrücke

    CAM00117

    Der Brand unter der Talferbrücke

    Unter der Talferbrücke kam es am Dienstag Abend zu einem Stromkabelbrand. In der Stadt herrschte ein gewaltiges Verkehrschaos. Um 21.30 Uhr wurde die Sperre aufgehoben.

    Wie die Berufsfeuerwehr Bozen am Dienstag-Abend bestätigt, kam es unterhalb der Talferbrücke zu einem Brand.

    Unter anderem sollen Stromkabel in Brand geraten sein. Die Flammen sollen teilweise auch die notdürftigen Pappkarton-Baracken einiger Obdachloser ergriffen haben. Die brennenden Kartons könnten nach Angaben der Berufsfeuerwehr, die vor Ort ist, Auslöser des Kabelbrandes gewesen sein.

    IMG_0227Die Brücke musste für den Verkehr gesperrt werden.

    In Bozen herrschte ab 18.00 Uhr ein gewaltiges Verkehrschaos.

    Die Linienbusse mussten umgeleitet werden – was für die zahlreichen Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel Verspätungen zur Folge hatte.

    In Bozen herrschte zum Zeitpunkt der Sperrung der Brücke der übliche Feierabendverkehr, auch waren am Dienstag viele Pendler wegen des Regens mit dem eigenen Pkw in die Talferstadt gekommen, so dass es ein erhöhtes Verkehrsaufkommen gab.

    Gesperrte Straße

    Die gesperrte Brücke (im Hintergrund die Rauchschwaden und das Siegesdenkmal)

    Zwei Obdachlose sind mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in das Bozner Krankenhaus eingeliefert worden.

    IMG_0227

    Die Sperre der Talferbrücke wurde um 21.30 Uhr wieder aufgenommen. Die Arbeiten an den beschädigten Strom- und Gasleitungen sowie an ebenfalls beschädigten Glasfaserkabeln sollen am Mittwoch wieder aufgenommen worden.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (3)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Franz

      Besser kann nicht auf die Missstände der Provinz Bozen aufmerksam gemacht werden.
      Während oben die Luxuskarossen der Partei vorrüber gleiten, leiden unten Menschen Not.
      Es kann doch nicht sein, dass eine Handvoll Unglücklicher nicht unterstützt werden (ich spreche allgemein von Menschen in Not), während andernorts geprasst wird.

    • PROF:

      @Franz
      Bis letztem Jahr lebte eine Frau (ich kannte sie) viele Jahre unter der Talferbrücke bis sie starb.
      Es wurde immer wieder versucht sie dort wegzuholen und in einer Wohnung unterzubringen,aber sie widersetzte sich mit Händen und Füßen.
      Also,es gibt immer Menschen welche in solcher“Freiheit“ leben wollen.

    • sogeatsnet

      Liebe TZ
      Lest die Artikel durch bevor ihr sie online stellt!
      Oder besorgt euch einen Lektor…

      Wann wurde die Sperre der Talferbrücke wieder aufgenommen/aufgehoben?

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen