Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Wütende Bauern

    Wütende Bauern

    Wütende Bauern

    Rund 2.000 italienische Bauern protestierten gestern am Brenner. Der Bauernbund hat sich nicht beteiligt. Direktor Siegfried Rinner über das Problem von importierten Primärprodukten und gefälschten Waren.

    Tageszeitung: Herr Rinner, betrifft die Problematik um importierte Lebensmittel und gefälschte „Made in Italy“-Produkte grundsätzlich auch Südtirol?

    Siegfried Rinner: Es gibt klare Vorschriften auf EU-Ebene. Wenn es um den Schutz des geographischen Ursprungs geht, muss ja das Vorprodukt aus der Region kommen und die Verarbeitung muss in der Region stattfinden. Das gilt es einzuhalten und wird auch kontrolliert. Bei der Etikettierung des Rohproduktes hat die EU die Regeln verschärft – gerade im Fleischbereich. Seit dem vergangenen Jahr müssen auch Hühnerfleisch und einige andere Fleischsorten nach ihrer Herkunft etikettiert werden.

    Sind die Probleme in Restitalien größer als in Südtirol?

    Südtirol ist genossenschaftlich auf einem sehr hohen qualitativen Niveau organisiert. Eine Gefahr ist natürlich der Druck von Außen durch Allerweltsprodukte. Allerdings haben sich die Genossenschaften mit ihrer Markenpolitik sehr gut etabliert. Und es gibt ja das Qualitätszeichen Südtirol, das die Herkunft des Primärproduktes aus der Region garantiert und der Konsument somit die Sicherheit hat, dass drinnen ist, was draufsteht.

    Und in Restitalien?

    Dort haben wir vor allem eine starke und exportorientierte Lebensmittelindustrie. Wo diese ihre Primärprodukte für die Warenproduktion hernimmt, weiß man nicht. Aber wenn man das Exportvolumen der italienischen Industrie anschaut, dann kann nicht alles aus Italien kommen. Die italienische Primärproduktion würde bei weitem nicht reichen, um die entsprechenden Rohstoffe liefern.

    Interview: Heinrich Schwarz

    IN DER DIENSTAG-AUSGABE DER TAGESZEITUNG LESEN SIE DAS KOMPLETTE INTERVIEW SOWIE EINEN BERICHT ÜBER DIE 2.000 BAUERN AM BRENNER, DIE LKW BLOCKIERTEN UND DURCHSUCHTEN.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (32)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen