Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Konkurse nehmen leicht zu

    Konkurse nehmen leicht zu

    Konkurse nehmen leicht zu

    Das Landesinstitut für Statistik teilt mit, dass im ersten Halbjahr 2015 in Südtirol insgesamt 42 Konkursverfahren eröffnet wurden, das sind drei mehr als im selben Vorjahreszeitraum. Stärker betroffen ist in diesem Jahr das Gastgewerbe.

    Die neuen Daten des ASTAT zeigen, dass die Konkurse im ersten Halbjahr 2015 leicht zugenommen haben. Stärker betroffen ist in diesem Jahr das Gastgewerbe, während im Bausektor weniger Verfahren gemeldet wurden. Am höchsten ist die Zahl der Konkursfälle weiterhin im Produzierenden Gewerbe.

    ASTAT KonkurseBetrachtet man die einzelnen Wirtschaftsbereiche, so sticht die Zunahme im Gastgewerbe von zwei auf acht Verfahren hervor. Einen Rückgang von elf auf sieben Verfahren weist hingegen das Baugewerbe auf.

    Das Produzierende Gewerbe ist aber weiterhin der am stärksten von Konkursen betroffene Wirtschaftsbereich: Mit insgesamt 12 eröffneten Konkursverfahren werden gleich viele wie im ersten Halbjahr 2014 verzeichnet.

     

    Clip to Evernote

    Kommentare (6)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen