Du befindest dich hier: Home » Chronik » Der Kokain-Koch

Der Kokain-Koch

Bildschirmfoto 2015-07-24 um 16.23.23Die Carabinieri haben in Prad einen Koch festgenommen. Der Mann war mit 80 Gramm Kokain gefilzt worden.

Die Carabinieri hatten einen konkreten Hinweis auf eine Drogendeal bekommen, der am Freitagvormittag über oberen Vinschgau über die Bühne gehen sollte. Der Verdächtige, ein Koch, verließ seine Wohnung in Prad, als die Carabinieri, die bereits seit Stunden auf den Mann warteten, auf den Plan traten.

Die Carabinieri forderten den Koch auf stehenzubleiben.

Doch der Mann stieg in seinen Wagen und versuchte mit waghalsigen Manövern zu entkommen. Der Mann drückte aufs Gaspedal und überfuhr fast zwei Frauen, die des Weges kamen. Ein Carabinieri-Beamter wurde vom Wagen gestreift und leicht verletzt.

Bildschirmfoto 2015-07-24 um 16.23.16Dem Mann gelang also die Flucht. Nach einigen 100 Metern warf der Koch einen Säckchen mit 80 Gramm Kokain (Martkwert: um die 4.000 Euro) aus dem Auto. Sein Pech: Er wurde dabei von Beamten eines Streifenwagens beobachtet.

Den Carabinieri gelang es schließlich, das Auto zu stoppen.

Bei der Hausdurchsuchung stellten die Carabinieri-Beamten noch kleinere Mengen Kokain, Haschisch und Marijuana sowie eine Präzisionswaage sicher.

Der nicht vorbestrafte Mann um die 30 wurde verhaftet und unter Hausarrest gestellt.

Am Freitag wurde er im Eilverfahren abgeurteilt. Er stimmte einer Haftstrafe von 3 Jahren und 6 Monaten zu und muss 12.000 Euro Strafe zahlen.

 

Clip to Evernote

Kommentare (5)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

Nach oben scrollen