Du befindest dich hier: Home » Sport » Zugang aus Südamerika

    Zugang aus Südamerika

    Pablo Lima mit FCS-Generaldirektor Dietmar Pfeifer

    Pablo Lima mit FCS-Generaldirektor Dietmar Pfeifer

    Der FC Südtirol hat den 24-jährigen Pablo Lima verpflichtet. Der Uruguayer spielte zuletzt in der ersten Liga seiner Heimat.

    Der FC Südtirol hat die Transferrechte des 1990 geborenen Mittelfeldspielers Pablo Lima erworben. Der Südamerikaner wechselt ablösefrei vom uruguayischen Erstliga-Club El Tanque Sisley nach Bozen und unterschrieb einen Einjahresvertrag mit dem Verein mit Sitz in der Cadornastraße.

    Pablo Lima bei der Unterschrift des Vertrages

    Pablo Lima bei der Unterschrift des Vertrages

    Geboren am 19. August 1990 in Montevideo ist Pablo Lima ein körperlich starker Mittelfeldspieler (1,81m x 74kg). Seine Stärken liegen im Zweikampfverhalten, in der hohen Laufbereitschaft und im technischen Bereich.

    Lima kann im Mittelfeld sei es als Spielmacher sowie als zentraler Mittelfeldspieler und Halbflügel eingesetzt werden.

    Lima, der im August 25 Jahre alt wird, wuchs im Jugendsektor von El Tanque Sisley auf.

    Nachdem er alle Jugendmannschaften durchspielt hatte, schaffte er den Sprung in die erste Mannschaft und debütierte im Jahr 2012 bei den Profis. Im Dress der Profis brachte es Pablo Lima in drei Jahren auf 64 Einsätze.

    In der vergangenen Saison führte Lima sein Team als Kapitän aufs Feld. Er erzielte am 27. April 2013 gegen Cerro sein erstes Profitor.

    Der Uruguayer kann auch einen Einsatz in der Copa Sudamericana, mit der Europa League gleichzusetzen, vorweisen. 2013 agierte Lima im Match gegen Colo Colo, welches sein Team mit 2:0 gewann.

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen