Du befindest dich hier: Home » Südtirol » „Erhöhtes Gewaltrisiko“

    „Erhöhtes Gewaltrisiko“

    Petra Fischnaller vom Frauenhaus Meran über den Mordversuch an einer der betreuten Frauen.

    TAGESZEITUNG Online: Frau Fischnaller, das Frauenhaus Meran hat nach dem brutalen Gewaltakt gegen eine der betreuten Frauen am Montagvormittag eine Pressemitteilung herausgegeben. Warum?

    Petra Fischnaller: In erster Linie deshalb, weil die Öffentlichkeit in solchen Fällen zuerst meist die Schuld beim Opfer sucht. Es wird gefragt: Hat die Frau auch alle Schutzmaßnahmen getroffen, hat sie dies gemacht, hat sie jenes gemacht? Wir möchten dagegen den Fokus auf den Täter richten. Die Verantwortung liegt bei ihm, er hat den Gewaltakt begangen.

    Welche Schutzvorkehrungen hatte das Opfer im vorliegenden Fall getroffen?

    Die Frau hat alle Maßnahmen getroffen, die möglich waren: sie hat Anzeige gegen ihren Ehemann erstattet, sie stand im Kontakt zu den Carabinieri. Trotzdem ist es so weit gekommen.

    Ist es das erste Mal, dass eine vom Frauenhaus Meran betreute Frau angegriffen wird?

    In diesem Ausmaß schon. Allerdings berichten uns die Frauen oft, dass sie bedroht und verfolgt werden. Wir versuchen deshalb, über unsere Beratungsstelle Vorkehrungen zu treffen.

    Wir klären die Frauen darüber auf, was sie zu ihrem Schutz und zu ihrer Sicherheit unternehmen können, auch in juridischer Hinsicht. Der Vorfall vom Montag bestätigt leider wieder, dass Trennungen ein erhöhtes Gewaltrisiko darstellen können und dass diese den Gewalttäter nicht daran hindern, weitere Straftaten auszuführen. Diese Gefahr darf nicht unterschätzt werden.

    Was tun Sie, wenn Sie merken, dass eine Frau im Frauenhaus nicht sicher ist?

    Wir bringen sie in einer anderen Struktur unter.

    Wie haben Sie von dem Mordanschlag auf die Frau erfahren?

    Wir wurden von den Ordnungshütern informiert.

    Wie geht es der Frau jetzt?

    Sie ist wieder bei uns im Frauenhaus. Sie hat einige Prellungen, aber es geht ihr den Umständen entsprechend gut. In solchen Fällen zeigen sich die körperlichen und seelischen Folgen allerdings oft erst später.

    Interview: Karin Gamper

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (25)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Daniel

      Diese Art von Heuchelei ist einfach nicht zu akzeptieren. Letzthin kommen nur mehr rosa Aussagen in diese Tageszeitung. Wann darf Mann wieder reden?
      Oder denkt hier vielleicht jemand, dass wir Männer als Spaß ausrasten?
      Ich will diese Gewaltsakte nicht verteidigen, aber sie sind zu verstehen, denn diese rosa Persönchen, sie treiben es immerzu schlimmer. Männer werden immer schlechter behandelt und das Gesetz sagt dazu kein Wort.
      Eine wahre Sauerei dies alles!

      • Andreas

        Sorry Daniel, Du hast aber anscheinend irgendwann durch irgendetwas einen gewaltigen Schaden davongetragen.
        Mit aller schlechter Erfahrung, welche Du anscheinend gemacht hast, Deine pauschalen Unterstellungen sind Nonsens.
        Du solltest den Vorfall mal von beiden Seiten betrachten und aufhören die Frau zu verleumden.
        Der Mann ist ausgerastet und Du kannst noch so versuchen Dir ein Rechtfertigung für ihn zu basteln, es gibt keine.

        • Robert

          Werter Daniel,

          hoffe sehr, dass Sie keine Frau haben und in Anbetracht Ihres Seelenzustandes hoffe ich, dass Sie niemals Eine haben werden.
          Empfehle Ihnen dringend eine Therapie, da Sie ja anscheinend wie Sie selber schreiben zu Gewalt neigen.
          Merken Sie sich eines: Richtige Männer schlagen keine Frauen!

        • Daniel

          >gscheiter Andreas:
          man muss nicht unbedingt selbst schlechte Erfahrungen gemacht haben um so zu urteilen wie ich es tue. Man braucht nur mit offenen Augen durchs Leben gleiten, dann darfst genug erkennen, ohne selbst im Kessel zu braten!
          Du urteilst andere einfach zu schnell oder reicht es bei dir nicht weiter, dass du nur von eigenen Erfahrungen urteilst bzw. berichtest?
          Du scheinst mit Scheuklappen bestückt zu sein, wenn eindeutige Sachverhalte nicht einzuschätzen imstande bist!

          • warpet

            Daniel, hier ist Andreas ganz ganz sicher nicht der einzige der so denkt.

            Du solltest dir vielleicht überlegen ob Du deine Meinung nicht doch etwa überdenken möchtest.

            Für Gewalt, gegen wen auch immmer, gibt es nie eine akzeptable Rechtfertigung.

          • Andreas

            @Daniel
            Ich urteile überhaupt nicht, da ich den Fall nur aus den Medien kenne.
            Doch unabhängig was vorher war, bezweifle ich stark, dass jemanden mit dem Auto anfahren eine gute Lösung ist.

            Und wenn Du annimmst, dass Du Männern damit einen Gefallen machst, weil Du sie verteidigst, liegst Du bei mir jedenfals daneben.

            • Daniel

              du liest scheinbar nicht richtig, auch das von dir Gegebene!
              Und: wenn wer im Meldeamt männlichen Geschlechts eingetragen ist, so heisst das noch lange nicht, dass er auch ein Mann ist!
              Solche Weicheier die den Frauen alles abkaufen, ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung stehen, kaum hat Panterle ein Wehwechen, solche Persönlichkeiten kenn ich zur Genüge.
              Die erwachen auch erst dann, wenn’s brav Alimente bezahlen dürfen und auf der von ihnen bezahlten Matrazza andere Männchen herumspringen!
              Wie dumm ist doch diese Männerwelt!! Wahrlich!!

            • Andreas

              🙂 aha, Du bist also der, welcher definiert wer oder was ein Mann ist.
              Du steigerst Dich in immer absurderen Aussagen hinein, geh mal kalt duschen, als Mann macht man das so, vielleicht fördert es die Durchblutung Deines Gehirns und Du siehst den Vorfall etwas nüchterner.
              Anscheinend hat es Dich etwas verwirrt, als Du Dich mit der Psyche des Menschen beschäftigt hast, kann passieren….

      • frau

        recht so :
        wer mit der Gewalt antwortet, ist dumm geboren und auch so geblieben …
        eine langjährige Haftstrafe im Gefängnis ist zu minder …
        und keine Ausreden wie Krankheit u.s.w. , vorher zur Tat waren auch putzmunter …
        Oder meinen die Männer wirklich, das die Frauen sind so naiv sind
        und mit Schlägen und mehr… ausser sie werden erpresst
        die Frau und vor allem die wehrlosen Kinder für sich zu behalten zu können …
        Leider gib‘ s auch hier zu viele einheimische Männer die so denken:
        „wenn ich sie nicht haben kann….dann „

    • barfusler

      Es ist in Ordnung dass der Frau Hilfe geboten wird, denn sie ist sicher sehr verzweifelt. Hätte man nur auch bei ihm blaue Flecken gefunden, hätte sich vielleicht auch mal jemand um ihn gekümmert.

    • komment

      @ Daniel
      Von wegen rosa Persönchen treiben es immerzu schlimmer … , weiter. … denkt vielleicht jemand, daß wir Männer als Spaß ausarten !!?? Was macht dich so oder warum bist du so. Niemand hat das Recht so auszurasten, tut mir leid. Ich hoffe nur, dass du keine Frau und Kinder hast. Soll ich dir sagen wie sich die Frau verhalten haben wird? ? Sie hat sicherlich versucht aus dem Schußfeld zu bleiben, aber man ist trotzdem nirgends sicher, weil man immer die Angst hat. .. , da hinten könnte er sich versteckt haben, da hinter den 3Türen könnte es auch sein ….. Du bist unberechenbar und willst die Opfer sogar noch zum Täter machen ! Von mir aus bist du hier zu viel und du atmest auch noch unseren Sauerstoff ein .Schäme dich !!

      • Daniel

        >komment: Alles nur Hypothesen was du da bringst: … sie hat sicherlich versucht …
        Fakt ist, dass dieser Mann durchgedreht hat und das nicht nur so zum Spaß! Was ist diesem Gewaltsakt vorausgegangen?
        Wie schon geschrieben, ich rechtfertige die Gewalttat nicht, ich will aber auch nicht, dass Männer immerzu wie die Vollidioten dargestellt werden, nur weil solche rosa Panterchen leicht mit einem Lächeln Sympathie gewinnen und von psychologischer Maltraktierung nichts wissen wollen!
        Dass bei einem Kosowaren die Hemmschwelle zu einer Gewaltstat niedriger ist, als bei uns letzhin etwas kultivierterem Verhalten, das wissen wir alle!
        Und nochmal: NEIN ich hab selbst keine solche Missstände erlebt oder im Umfeld bzw. meiner Familie.
        Augen öffnen und nicht immerzu blind der rosa Farbe alles abnehmen… nicht umsonst werden Männer von Frauen für dumm verkauft, egal ob es dann beim Absahnen der Moneten bzw. Kind anhängen oder sonst was zurtrifft…

    • komment

      @ Daniel
      Andreas hat keine Scheuklappen!
      @barfusler
      Muss dir zustimmen es gibt oft auch Männer mit blauen Flecken, aber das Thema hatte ich ja schon gestern angesprochen und mir wurde zurückgeschrieben OB MIT MIR DIE PHANTASIE DURCHGEGANGEN SEI . @Daniel
      Nein leider sind es keine Hypothesen. Das ist mein Leben seit über zwei Jahren und von wegen systematisches Lächeln, ich war ein sonniger und oft lachender Mensch und jetzt wird mir immer wieder gesagt -lach doch mal – Ich beschimpfe die Männer nicht, überhaupt nicht, aber ich habe mir keine Schuld zuzuweisen und mein Mädchen noch viel weniger und ich möchte dir zudem noch sagen, dass es psychische Tötung und menschliche Tötung gibt . Keiner hat das Recht einen Menschen zu töten und schon gar nicht Kleinkinder . Tut mir leid ich will keinen von den Kommentarschreibern für etwas beschuldigten !!!

    • Truegrit

      Guter Daniel: versuchen wir es mal andersrum: setze dich in die Lage der Kinder und versuch zu verstehen, was sie sie empfinden wenn ihre geliebte Mum fast zu Tode geschlagen/geprügelt/gefahren wird.
      Also mein Vater wäre für mich für alle Zeit gestorben.

    • Mirian

      Daniel , genau deswegen schreibst du so einen Krampf, weil du eben nicht weißt wie das ist..ich weiß es, weil ich als Kind auch ein gewaltbereiten Vater hatte und meine Mama ihm sicher nicht provoziert hat…

      Also , halt deine Fresse bei Sachen die du nicht kennst!

    • kommentf

      Danke an truegrit und Miriam . Man muss sich einmal in der Situation befinden um überhaupt verstehen zu können .

    • komment

      Danke an truegrit und Miriam . Man muss sich einmal in der Situation befinden um überhaupt verstehen zu können .
      @ Frau
      Ihr letzter Satz entspricht genau der Wahrheit -wenn ich sie nicht haben kann. ….dann nehme ich mir einfach …..

    • gaga

      Wenns a gscheids puff gab, passiert des net,

    • Komment

      Der älteste Beruf, aber ein Gebäude dafür sind die hohen Herren nicht imstande zur Verfügung zu stellen, damit könnte man ja auch mehr Sicherheit gewährleisten .Zusätzlich könnten die Damen auch Steuern bezahlen wie auch wir, aber die Herren …. ?

    • foerster-liesl vom wilderersee

      Kosovarische maenner werden anscheinend schon mit dem Gewalt gegen frauen gen geboren. Gewalt gegen frauen ist gleich wie bei den Hunden, beiden sie mal, sperrt man sie besser weg. Comprende!!

    • komment

      @Daniel
      Du hast wirklich eine Dusche notwendig, wenn es nur nicht schon zu spät für dich ist . So ein EGON, aber dich beneiden sicherlich nur wenige . Und von wegen Alimente und Matratzen . Beides habe ich seit Jahren nicht mehr gesehen, aber vielleicht bist auch du einer der Alimente zahlen müsste und lieber als zahlen einer Schwararbeit nachgeht . ??Jedenfalls zum Glück hat man nicht öfters mit solchen SKIZZOPHRENEN zu tun,

      • Daniel

        > komment:
        aaaach sooo; du bist der Franz… hast Recht, ich bin ein Dummi!
        Nicht weil ich einen niedriegen IQ hab, sondern weil ich überhaupt sowas wie dir geantwortet hab!
        Geh haia, Langweiler!

    • komment

      Hier ist jemand, der hat sich den Penis in Gröden zuschnitzen lassen . HERZLICHE GRATULATION HERR ALLESWISSER .

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen