Du befindest dich hier: Home » Night-Fieber » Gold für Evelin

    Gold für Evelin

    Gold für Evelin

    Beim vierten GRM Group Weltcup im Rennrodeln auf der Naturbahn erklang bei der Siegerehrung der Herren zum ersten Mal in dieser Saison nicht die italienische Nationalhymne für den Sieger. Michael Scheikl (AUT) gewinnt das Premiere-Rennen auf der Bahn in Obdach-Winterleiten.

    Der Steirer feiert seinen zweiten Weltcuperfolg, wie bereits beim ersten Erfolg 2009 erneut vor heimischem Publikum. Auf dem zweiten Platz landet der Weltmeister und Weltcupführende Patrick Pigneter (ITA). Dritter wird der Lokalmatador Thomas Schopf. Der Steirer verdrängt den Saisonsieger von Deutschnofen Alex Gruber um eine Hundertstel auf Platz vier. Fünfter wird mit Thomas Kammerlander ein weiterer Österreicher.

    Bei den Damen feiert die neue Weltmeisterin Evelin Lanthaler (ITA) ihren dritten Weltcupsieg. Sie bezwingt Ekaterina Lavrentyeva (RUS) als erste Fahrerin in dieser Saison. Die Russin verteidigt mit einem zweiten Platz ihre Weltcupführung. Auf den dritten Platz landet die Österreicherin Tina Unterberger. Platz vier und fünf gehen an Italien mit Sara Bachmann und Greta Pinggera.

    Im Juniorenweltcup, der ebenfalls auf der Bahn in Obdach-Winterleiten ausgetragen wurde waren Alexandra Pfattner (ITA) und Thomas Unterholzner (ITA) im Einzel erfolgreich und entschieden diese Rennen für sich.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen