Du befindest dich hier: Home » Videos » Mann für Ebner?

Mann für Ebner?

Der neue Direktor der „Südtirol AG“ Hansjörg Prast ist ein Mann aus der Handelskammer. Musste sich der LH dem Druck von Präsident Michl Ebner beugen?

Clip to Evernote

Kommentare (15)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • Zukunft

    Die Banken und der Ebner haben in Südtirol das sagen. Der Rest (Landtag) hat nur die Wahl hinterher zu kriechen. TEPPN! SCHAMTS ENK!

    • der eine

      und möglich wurde das, weil die öffentlichkeit mit dem sog., hochkonstruierten „politikerpensionsskandal“, während sich die leute über die vorgeblich „nimmersatten“ politker echauffieren, schröpfen die reichen im land die öffentlichen gelder lustig weiter (z.b. irap-senkung) und zwingen der landesregierung ihren willen weiter auf. die linie ist klar. es soll weiter gehen, wie schon zu letzt. die reichen sollen immer mehr begünstigungen bekommen, damit sie noch reicher werden. der rest der gesellschaft soll sich dafür bis zur veräußerung abrackern.

      • saustall_kritiker

        Und die einfachen Leute zocken sie ab. Damit sie ihren Flughafen für einige ganz wenige finanzieren können, knöpfen sie einer vierköpfigen Familie für einen Ausflug auf den Ritten 80 Euro ab. Diese Wucherpreise zahlt eine vierköpfige Familie von auswärts für eine Fahrt auf den Ritten hin und zurück. Habt ihr nicht gelesen heute den Leserbrief in den Dolomiten? Was für ein Abzocker!!!! Sollten wegen Preiswucher belangt werden.

  • walter

    Gab es überhaupt eine Ausschreibung? oder müssen die das nicht machen!?

    • stefan77

      Das ist der neue Stil des neuen LH. Spitzenpositionen werden jetzt nach Parteibuch und mit Günstlingen besetzt, Ausschreibungen und Wettbewerbe (zur Feststellung der Kompetenz) sind da kontraproduktiv. Moment Mal, das hatten wir doch die letzten 25 Jahre auch.

    • Lituma

      @stefan77
      Es stand was von einem Auswahlverfahren zu lesen. Vielleicht lief denn auch alles über ein Assessment-Center. Dahingehend sollte man sich informieren, bevor man Vermutungen anstellt, die sich womöglich als reine Unterstellungen erweisen.

  • jack

    Prast ist der Beste von allen!

  • Klausi

    Jack. Halleluja und Amen hat vergessen zu schreiben, damit deine Lobes Hymne Kopf und Fuß hat.

    :-))))) Ende der Durchsage

  • checker

    Der Südtiroler kauft aber weiterhin die Dolomiten!! Bestellt dieses Drecksblatt endlich ab, und lasst euch nicht länger von ein paar Psychopathen regieren!!

    • saustall_kritiker

      In den Dolomiten erfährt man aber immerhin, dass einer vierköpfigen Familie (mit Kindern im Jugendlichenalter) von auswärts für einen Ausflug von Bozen auf den Ritten mit Seilbahn und Rittnerbahn 80 Euro abgeknöpft werden, dies nur wegen unfähiger Tarifgestalter. In Östereich zahlt diesselbe Familie für eine Tageskarte für das GESAMTE BUNDESGEBIET inklusive Wien nur 36 Euro (siehe mein Beitrag oben). Siehe ÖBB- Einfach-Raus-Ticket. Kein anderes Medium hat sich bisher um diese schweinische Abzockerei hierzulande gekümmert.

  • Kompatscherfan

    Insro lieber Herr Landeshauptmann traut sich nichts zu sagen sobald es um die Ebners geht !
    Danke an die Tageszeitung ! BItte mehr davon ! Auch wenn der Michl droht !

    Südtirola Politik besteht zum größten Teil aus Ebnerhündchen !!!

  • Hartmann

    Logisch! Wetten dass in den kommenden Monaten ein Beitragsregen der Provinz bzw. der Region auf die Handelskammer prasseln wird? Mal sehen wer in der Regionalregierung den Geldhahn aufdreht: letztes Mal war es Martha Stocker! Wie auch immer die politische Ausrichtung haben unsere – mit Verlaub – autonomiepolitischen Landesscharlatane nicht mehr unter Kontrolle. Wenn jemand sein Auto auf die Wand fährt, weil er die Herrschaft über den Wagen verliert, dann droht richtigerweise „Führerscheinentzug“. Wenn eine ganze Landesregierung die Autonomiepolitik versenkt – wer übernimmt dann die politische Verantwortung und wer gebietet ihr Einhalt?

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

Nach oben scrollen