Du befindest dich hier: Home » News » Speedy Arno

    Speedy Arno

    Speedy Arno

    Die Landesregierung will heuer eine Reihe von Reformen auf den Weg bringen. Was alles auf der Prioritätenliste von Arno Kompatscher und Co. steht.

    Die Mitglieder der Landesregierung sind am Donnerstag und am Freitag in Klausur gegangen, um die Marschroute für das kommende Jahr festzulegen.

    „Es ging darum, die organisatorischen Abläufe nach einem Jahr zu verbessern und unsere Agenda für die kommenden Monate mit der Agenda des Landtags abzustimmen“, erklärte Arno Kompatscher im Rahmen einer Pressekonferenz.

    Die großen Projekte sind die Reform der Personalordnung, ein neues Mobilitätsgesetz, die Sanitätsreform, die Fusion SEL-Etschwerke, ein neues Kulturgesetz und die Neuausrichtung der Wohnbauförderung.

    Bei seiner Pressekonferenz blieb der Landeshauptmann sehr allgemein und ging nicht näher zu den einzelnen Reformen ein. Anders als sein zweistündiger Rückblick von vor zwei Wochen dauerte die Pressekonferenz am Freitag nur eine halbe Stunde – obwohl dieses Mal auch sämtliche Landesräte anwesend waren. „Wenn wir hier 40 Themen besprechen müssten, säßen wir noch bis 16 Uhr hier“, so Kompatscher.

    Auch Martha Stocker äußerte sich nur vage über die Sanitätsreform. Bis Mitte Februar werde die Landesregierung einen Beschluss fassen. Zu den Inhalten sagte sie nichts: Dies sei „nicht seriös“, weil die Arbeitsgruppen noch am Arbeiten seien.

    Was die Pensionierung der Beamten von Amtwegen betrifft, erklärte Landesrätin Waldtraud Deeg, dass diese gestaffelt ablaufen werde. Betroffen sind Landesbedienstete, die mindestens 63 Jahre alt sind und die notwendigen Voraussetzungen für die Pensionierung erfüllen.

    Clip to Evernote

    Kommentare (57)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Reinhold

      Will man mit diesem hektischen Aktionismus die vielen Probleme, Skandale und Fehler verdecken, welche der LH und die SVP in der Vergangenheit begangen haben?

      Die Fusion Etschwerke und SEL ist eine Panikaktion um den SuperGAU SEL-Skandal nicht komplett zur Explosion zu bringen. Das alles geht zu Lasten von uns Bürgern.
      Einmal als Steuerzahler, einmal als Stromkunden. Wir werden für diesen Fehler also noch doppelt draufzahlen.

      Die Sanitätsreform wird von Rom diktiert und zeigt wie wenig unsere Autonomie wert ist. Das oft vorgebrachte Argument Sparen ist ein Witz, vergleicht man die Kosten für die kleinen Spitäler mit den Millionengräbern aus meiner Liste:

      – unwirksame Abkommen mit dem Staat (2011-2014 über 3200 Millionen)
      – jährliche Abgaben an den Staat (800 Millionen pro Jahr bis 2018)
      – jährliche Abgaben an den Staat (476 Millionen pro Jahr ab 2018)
      – der SEL Skandal (Millionengrab)
      – der Flughafen (Millionengrab)
      – der SafetyPark (Millionengrab)
      – das Milliardengrab BBT (MILLIARDENgrab)
      – die Wasserstoffanlage und –Busse (Millionengrab)
      – die Müllverbrennungsanlage (Millionengrab)
      – der Thermen Hotel Skandal (Millionengrab)
      – die Air Alps Beteiligung & Subventionen (Millionengrab)
      – Stiftung Vital (Millionengrab und Vetternwirtschaft)
      – die Medical School (Millionengrab)
      – die vielen Protzbauten überall (Millionengrab)
      – der Technologiepark (Millionengrab)
      – der Stein-an-Stein Skandal (Millionengrab)
      – die unnützen Landesgesellschaften (BLS, TIS, usw.) (Millionengräber)
      – die defacto Schenkung von Wohnungen ans Militär (Millionengrab)
      – Steuergeldverschwendung Kulturhauptstadt 2019 (Millionengrab)
      – Schadensersatzzahlungen der Therme Meran (Millionengrab)
      – E.ma.con Pleite (Millionengrab)
      – sinkende Renten und Verlust von Rentengeldern (300 Millionen im Jahr)
      – die Konzessionsvergabe der Ahrstufen
      – der SE Hydropower Skandal
      – der Unwählbarkeit von Kandidaten Skandal
      – die Verbandelung mit allen Verbänden und Vereinen
      – der Wanzen-Affären Skandal
      – der Turbo-Staatsbürgerschaft-für-SVP-treue-Ausländer Skandal
      – der Toponomastik Skandal
      – der Mussolini Relief und Siegesdenkmal Skandal
      – die vielen Bürgermeister-Skandale
      – der Treuhandgesellschaften Skandal
      – der Sonderfonds Skandal
      – die ungerechtfertigten Privilegien und Dienstwagen
      – die unverschämten Politikergehälter und -Pensionen
      – die weitverbreitete Vetternwirtschaft
      – die Behinderung der Direkten Demokratie
      – der Kuhhandel bei der Parteienfinanzierung
      – der WOBI Skandal
      – der Kaufleute-Aktiv Skandal
      – der Ausverkauf der Heimat
      – der allgegenwärtige Postenschacher
      – der verbilligte Immobilien für Durnwalder Skandal
      – der Egartner Skandal
      – der skandalöse SMG Vertrag zugunsten Christoph Engl
      – der Wahlkampf von mit Steuergeldern finanzierten Verbänden und Vereinen
      – der Zarenbrunn-Deal (Russen Kuhhandel des EX LH)
      – unerlaubte Wahlwerbung am Wahltag
      – Politikerrenten Skandal (ausgedacht und abgestimmt von der SVP) und Rekurse
      – Unverschämte Vorschußzahlungen auf Pensionen (und Versuch damit die SVP Parteikasse zu sanieren)
      – Arbeitslosengeld für Pensionsmillionäre und Systemprofiteure (Laimer, Rainer, Munter,…)
      – 5 Millionen Euro Schulden der Partei
      – Finanzierung von Wahlwerbung für Marie Ida Måwe aus der SVP Parteikasse
      – gebrochenes Wahlversprechen Mindestpension
      – ESF Gelder Skandal
      – gebrochenes Wahlversprechen kleine Krankenhäuser
      – Rekurse der Ex-Mandatare und immer noch SVP Mitglieder
      – gebrochenes Versprechen GIS
      – uvm.

      • Einereiner

        Bravo Reinhold, da hast du leider wieder Recht!
        Frandreas: Pappn halten!

      • Franz

        Ja weist Du Reinhold mit den defacto ist es so eine Sache. der M5s Abgeordnete Di Maio meinte auch, bezüglich Regionalwahlen in Calabrien. wir haben zwar nur 4.8 % erreicht, aber wenn man die 56% Nichchtwähler dazu rechnet , haben wir defacto die Wahl gewonnen.
        Irgendwie wie bei den Philosphen und Theologen wobei es schon kleine Unterschiede gibt

        Der Unterschied zwischen Physik, Philosophie und Theologie?
        Physik ist, wenn jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht.
        Philosophie ist, wenn jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die gar nicht da ist.
        Theologie ist, wenn jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die gar nicht da ist und ruft: “Hurra, ich hab sie!”

      • Alex

        Ok, außer die Wasserstoffanlage und Busse – sie werden sehen, diese Investition zahlt sich mehr als aus!!! Es ist nämlich ein Innovatin die die A22 zur ersten von vielen Wasserstoff – kompatiblen – tauglichen Autobahnen machen wird. Denn das ist die Zukunft. Wir werden in 20 Jahren alle Wasserstoff fahren 😉 Inonvation ist nie ein Millionengrab.

      • sonia

        sehe nichts gutes von unseren LH.Flugplatz braucht es ,Spital nimmer.
        braucht nur lesn in BZ.klappt es super unser Krankenhaus.

    • Andreas

      Ich schlage eine Volksbefragung zum Ankauf von Mistgabeln für jeden Südtiroler vor, ausgenommen natürlich die Ausländer, die sollen weder Geld noch Mistgabeln bekommen, um die Tiroler Werte in Rom und im Land zu verteidigen, gut, hauptsächlich das Geld.
      Reinhold soll dies überwachen und für eine gerechte Verteilung der Mistgabeln sorgen. Er soll dafür sorgen, dass richtige Tiroler wie er die größeren Mistgabeln bekommen, da sie sich diese durch ihren unermüdlichen Einsatz verdienen.

    • Franz

      Gute Idee damit könnte der Reinhold den Mist den er jeden Tag hier schreibt, besser verteilen.

    • Franz

      Reinhold und Einereiner mit Ihren Mist, sind beide nicht imstande das zu beweisen was sie behaupten, ja wohl eine Verzweiflung Tat von jemand den die Argumente ausgehen. 🙂

      • Franz

        Zumindest könnte uns der Reinhold erklären warum man diese seine Behauptungen für wahr halten sollte 🙂

        • Klausi

          Franz. Ganz einfach, das was Reinhold schreibt ist 100% wahr.. Und du bist wohl Frührentner oder hast einmal ein Zuckerle von der abgelaufenen Landesregierung bzw. LH aus dem Sonderfond bekommen. Bist wohl betteln gegangen Du hast also mein Steuergeld bekommen, kannst mir danke sagen Franz:-))))))

          • Franz

            Klausi
            dann erkläre uns mal warum wir dies Behauptungen für wahr halten sollen.Die Beweislast hat der zu bringen der eine Behauptung aufstellt
            🙂

          • walter

            der Frandreas ist eine gescheiterte arbeitslose Existenz mit zuviel Zeit für Kommentare!!!

            natürlich ist das was Reinhold schreibt 100% wahr, aber das kann und will der Frandreas nicht einsehen!!! dieser SVP Troll!!!
            Frandreas verdienst du dir so ein paar Euro dazu? 🙂

        • Franz

          Vielleicht kann uns der Oberlehrer George erklären warum man diese Behauptungen von Reinhold für wahr halten sollte. 🙂
          Übrigens habe ich doch heute irgendwo gelesen, Bin Laden soll gesichtet worden sein.falls Du es nicht glaubst, beweis das Gegenteil ! 🙂

          • Gynne

            Um Gottes willen Franz, las mal dein Hirn untersuchen ,könnte ein SVPD Geschwür sein .Wenn es so ist ,mein Beileit in vornhinein.

            • walter

              Der Frandreas hat viel Drogen genommen, das scheinen nun die Folgen zu sein!!! 🙂

            • Franz

              Im gegensatz zu Dir komme ich ohne Frogen aus, Du glaubst immer noch Drogen sind cool ? 🙂 Sieht aber nicht danachu aus wenn man Deine Foto sieht. 🙂 schua Dir an wie cool Drogen sind:
              http://www.vice.com/de/read/welche-ist-die-coolste–droge
              die coolsten Fotos vom Walter :-

            • Franz

              ohne Drogen…

            • Franz

              Walter
              Warst ein paar Tage bei Dr. Zingerle in Bruneck, ohne Erfolg wie man sieht. 🙂

            • . . .

              Wie der Franz diese Ärzte alle gut kennt…

            • Franz

              – – – Strichl.
              Ja ich kenn da jemand der sich gelegentlich bei dr.Pycha behandeln lässt, weil er manchmal ziemlich durcheinander ist, nach den Gay Partys wo ziemlich viel Cannabis geraucht wird so hat er mir einmal erzählt.. Anscheinend werden diese Schwulen einfach nicht mit ihren fehlgeleiteten Trieben fertig. So sieht’s aus.

          • George

            @Franz
            Warum soll ich ihnen ihre Arbeit abnehmen? Recherchieren Sie doch selber, Sie schlagen sonst ja auch immer nur irgendwo nach oder plappern das nach, womit man ihr Hirn vorher getränkt hat. :-)=) ;-, Jetzt war ich aber böse mit ihnen, aber sonst verstehen Sie es wahrscheinlich gar nicht.

            • Franz

              @George

              Politik-Die Grünen
              Es unterhielten sich neulich zwei Bestatter.
              Fragt der eine: „Na, wie läuft dein Geschäft denn so?“
              „Ach, nicht so gut, und bei dir?“

              „Ich kann nicht klagen. Letzte Woche alleine drei normale Bestattungen, zwanzig Feuerbestattungen und fünf Kompostierungen.“

              „Wie bitte? Sag das noch mal!“
              „Drei normale Bestattungen, zwanzig Feuerbestattungen und fünf Kompostierungen!“

              „Seit wann gibt es denn Kompostierungen?“
              „Nun ja, die Grünen kommen auch langsam in die Jahre.“

            • Franz

              George
              Nichts gegen Umweltfreundlichkeit, aber die grünen Birkenstockträger übertreiben‘s schon maßlos. Sie sind ein VÖLKCHEN die gegen jede Art von Stromerzeugung sind ,selbst gegen saubere Wasserkraftwerke oder Windkraft. Die Antwort wie sie sauber Strom erzeugen würden, sind sie bis heute schuldig geblieben.
              Aber bis heute habe ich noch nie einen grünen Birkenstockträger getroffen der bei ihn zu Hause auf Strom verzichtet und bei Kerzenlicht lebt, eingeschlossen alle Haushaltselektrogeräte

            • George

              Franz, warum schreiben Sie mir solche Dummheiten? Gehöre ich etwa zu den Birkenstockträgern? Sie müssen mir darauf nicht antworten, denn Sie wissen es ohnehin nicht. Dafür ist ihre Grammatik ein einzige Katstrophe, z. B. ihr Satz: „Aber bis heute habe ich noch nie einen grünen Birkenstockträger getroffen der bei ihn zu Hause auf Strom verzichtet und bei Kerzenlicht lebt, …“

            • George

              Franz, Sie sind einfach ein Dummkopf und lernen nichts dazu.

            • Franz

              George
              Da ihnen anscheinend die Argumente fehlen, versuchen Sie es mit dem Vorwand der Grammatik. wobei Sie damit nur beweisen, dass ihnen der gesunde Hausverstand fehlt und vom Thema selbst nichts kapieren.
              Sie mögen gut in Grammatik sein , sind aber anscheinend ein Dummkopf, außerdem nehme ich an ein grüner Birkenstockträger der jede Art von Stromerzeugung ablehnt, aber nicht bereit ist bei sich zu Hause auf Strom zu verzichten.
              So zusagen Ein dummer Dorflehrer ohne gesunden Hausverstand.

    • wipptoler

      Speedy Arno
      aber nicht in Pflersch Ladurns
      denn
      da ist heuer die Speedy Bar geschlossen – schade!

      aber was wird da so schnell beschlossen? wie das Geld zerrinnt?

    • sepp

      oans liebo franz weil sovl schlau bisch in SEL Skandal wersch a du nett o do streiten weil suscht
      bei deiner gscheid heit konsch du sicher gegen wind zuprunzen ohne das noss wersch

      • Gynne

        @ Sepp
        Der Franz streitet ja ab das SEINE SVPD 5Millionen schulden hat . Er streitet auch ab das Flughafen Defizite einfährt. Er streitet ab das um Millionen von Steuergeldern Leitungen von Meran gebaut wurden die NIE in betrieb gingen , Thermal Wasser was es nicht gibt u.s.w.. Aber der Arme Franz muß dermaßen ein dickes Brett vorm Kopf haben oder eine sonstige Krankheit (was ich ihn nicht wünsche ).das er auch noch an den Nikoluis glaubt.

    • stummer Arno

      Und wieder kein Wort zur steigenden Kriminalität im Lande. Aber das Aussitzen von Problemen ist ja typisch für die SVPdiktatur!!!

    • Franz

      @Gynne
      @Sepp
      „Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.“
      Konrad Adenauer
      Euer Horizont reicht vielleicht gerade einmal bis zum Gartenzaun !

    • T-Joe

      Und der Geistige Horizont eines „Franz“ begrenzt sich darin, Menschen zu beleidigen, aus irgendwelchen Medien zu posten, andere Leute zu zitieren, (wobei ich vermute, dass Er bei eingen Zitaten, den Sinn der, dahinter steht nicht verstanden hat). Und all das nennt Er dann seinen Standpunkt.
      Ach lieber Franz, lassen Sie es bleiben, bevor Sie vollends zur Lachnummer hier im Forum werden.

    • Felix Austria

      ja unser Franz lehnt sich oft über den
      eigenen Horizont hinaus.

    • Franz

      Kommt ein Österreicher in den Baumarkt: “A bittschön, I hätt gern an fümfer un an dreier Bohrer, i wüh a ochter Loch boahn.” Antwort des Verkäufers: “Nehmen’s doch zwa vierer, na brauchen’s net umspannen…”

    • bob marley

      hallo an alle
      es ist schon eigenartig wie wenig auf das argument eingegangen wird und stattdessen sich die verschiedenen franz, andreas , walter, susanne und wie sie alle heißen hier zerfleischen und gegenseitig beleidigen. mir kommt so vor: keine argumente und keine eigene meinungen, nichts zu tun und einfach nur dumm und frustriert. besser keine kommentare abgeben meine lieben frusties

    • wert

      Mich wundert ,dass die TZ nicht die beiden Franz + Andreas als Jornalisten einstellt . Die haben viel Zeit und verstehen alles bzw. klären alle hier Schreibenden auf .

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen