Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Das Projekt „dormiXmas“

Das Projekt „dormiXmas“

Die Nächte sind lang und kalt. Für obdachlose Menschen gehört diese Zeit zur herausfordernsten im Jahr: Noch immer stehen in Bozen nicht ausreichend menschenwürdige Unterkünfte für wohnungs- und obdachlose Frauen und Männer bereit.

Täglich müssen die Freiwilligen des dormizil 2 Menschen abweisen, die an die Tür des Nachtquartiers in der Vintler Straße 9 in Bozen klopfen.

Mehr als 100 Menschen ohne Dach über dem Kopf verbringen in der Landeshauptstadt die Nächte auf Parkbänken, unter Brücken, in Abbruchhäusern und Zelten am Rand der Flüsse. Seit Herbst melden sich bei den Verantwortlichen des dormizil täglich Sozialdienste, Vereine und Privatpersonen, die um Aufnahme von obdachlosen Menschen bitten. Die Wohnsituation in Bozen ist prekärer denn je.

Im nunmehr dritten Winter erhalten 25 Frauen und Männer im dormizil 2 ein warmes Bett im kalten Winter samt Frühstück. 120 Freiwillige sorgen für geregelte Abläufe.

Um den obdachlosen Gästen zu Weihnachten eine Freude zu bereiten und um wohnungslose Menschen, die an die Tür des Nachtquartiers klopfen, mit einer Decke oder einem Schlafsack ausstatten zu können, laden die Verantwortlichen des Vereins „housing first bozen EO“ am Samstag, 9. Dezember von 10 bis 12 Uhr und am Mittwoch, 13. Dezember von 10 bis 12 Uhr zur 1. dormiXmas ein, zur Weihnachtsbescherung, zur Abgabe von Sachspenden:

Gerne entgegengenommen werden Fertiggerichte, die in der Mikrowelle erhitzt werden können, Salzgebäck, Konserven, Käse, verpackte Kekse, Obst wie Äpfel und Mandarinen, gerne auch Socken, Handschuhe, Mützen, Decken, Schlafsäcke, Hygieneartikel wie Zahnpaste und Zahnbürsten, Duschgel und Shampoo. Nicht entgegengenommen wird Bekleidung.

Die Waren können auch als Weihnachtspäckchen abgegeben werden. In dem Fall ist es wichtig, dass auf einem beigelegten Zettel aufgeführt wird, was das Päckchen enthält, damit die Geschenke zu Weihnachten auch passend verteilt werden können.

Wer für seine Lieben, für Mitarbeiter*innen und Freund*innen hingegen Weihnachtsgutscheine verschenken und obdachlosen Menschen damit eine Freude machen möchte, kann an beiden Tagen im dormizil 2 Spendengutscheine abholen.

Folgende Spendenpakete wurden geschnürt: Nachtpaket: 9 Euro; Wochenpaket: 63 Euro; Mietpaket: 190 Euro; Wärmepaket: 495 Euro

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen