Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Perkmann bleibt Obmann

Perkmann bleibt Obmann

Im Rahmen der letzten Ortsversammlung haben die Handwerker/innen von Mölten einen neuen Ortsausschuss gewählt.  

Ulrich Perkmann, Obmann der Handwerker/innen der Gemeinde Mölten blickte bei der jüngsten lvh-Jahresversammlung auf die Tätigkeiten der Ortsgruppe im letzten Jahr zurück und bedankte sich bei den Ortsausschussmitgliedern für die gute Zusammenarbeit:

„Der Zusammenhalt der Handwerker/innen im Dorf ist sehr wichtig. Erstens um einstimmig die Interessen des Handwerks zu vertreten und zweitens, um neue Ideen und Projekte auf den Weg zu bringen.“ Der Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister lvh.apa unterstützt die Funktionärinnen und Funktionäre bei der Umsetzung. „Als Interessensverband sind wir dankbar für den Einsatz und die Arbeit unserer Ortsgremien. In diesem Sinne möchte auch ich mich für euer ehrenamtliches Engagement bedanken“, betonte der lvh-Vizeobmann von Bozen Land Gerhard Resch.

Wie effiziente Mitarbeiterbindung funktioniert, war eines der Schwerpunktthemen des Zusammentreffens.

Hierzu referierte Andreas Palo, Leiter der lvh-Personalabteilung und gab wertvolle Tipps zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität.

Wie in allen Südtiroler Gemeinden fand auch in Mölten die Neuwahl des lvh-Ortsausschusses statt.

Das Vertrauen als Ortsobmann ausgesprochen wurde erneut Ulrich Perkmann (Perkmann GmbH). Die Mitglieder des neuen Ortsausschusses sind: Annemarie Plattner (Shuttle Annemarie), Norbert Pircher (Zimmerei Fix und Fertig), Simon Lintner (Tschögglberger Speck), Alexander Mittelberger (Kamintek), Thomas Wiedmer (Wiedmer Metall KG), Dietmar Heiss (Handwert GmbH), Daniel Plattner (Malerarbeiten Dani), Thomas Egger (Zimmerei Egger & Co KG), Sandra Pircher (Kosmeo Kosmetik) und August Lintner. Alois Schötzer (Schötzer Anton Ohg) wurde zum Delegierten der Ortsgruppe bestimmt.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen