Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Schieder auf Rang 12

Schieder auf Rang 12

Florian Schieder (Foto: FB)

Florian Schieder ist am Samstag bei der zweiten Abfahrt in Kitzbühel auf Rang 12 gefahren.

Aleksander Aamodt Kilde hat am Samstag die zweite Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel gewonnen.

Der Norweger hatte am Ende 67 Hundertsel Vorsprung auf den 42-jährigen und unverwüstlichen Franzosen Johan Clarey.

Florian Schieder, der am Freitag sensationell auf Rang 2 gefahren war, wurde guter Zwölfter.

Bester Azzurro war Mattia Casse mit Rang 4.

Dominik Paris, am Freitag Fünfter, kam mit knapp zwei Sekunden Rückstand auf den Sieger auf Rang 14, Christoph Innerhofer belegte Rang 17.

Hier das Klassement (Quelle: Orf.at)

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen