Du befindest dich hier: Home » Südtirol » „Herzlicher Austausch“

„Herzlicher Austausch“

Arno Kompatscher und Karl Nehammer

Landeshauptmann Arno Kompatscher ist am Dienstag in Wien mit dem österreichischen Bundeskanzler Karl Nehammer zusammengetroffen.

Die Entwicklung der Südtirol-Autonomie sowie die möglichen Chancen und Risiken durch die von Regionenminister Roberto Calderoli vorgeschlagene Reform zur differenzierten Autonomie für Regionen mit Normalstatut waren der zentrale Inhalt des Treffens von Landeshauptmann Arno Kompatscher mit dem österreichischen Bundeskanzler Karl Nehammer am Dienstag in Wien.

Weiters wurden Fragen zur aktuellen Energiekrise und die damit zusammenhängenden Risiken für den sozialen Zusammenhalt erörtert, angefangen bei der Frage einer zielgerichteten Wirtschaftspolitik bis hin zu leistbarem Wohnen. Auch die allgemeine politische Lage in Österreich, Italien und Europa war Gegenstand des Gesprächs.

Arno Kompatscher und Karl Nehammer

Landeshauptmann Kompatscher dankte dem Bundeskanzler nach dem Treffen in Wien, für den „herzlichen und wichtigen Austausch“.

Bundeskanzler Karl Nehammer unterstrich, dass „die österreichische Bundesregierung eng an der Seite Südtirols steht, gerade auch was die Ausübung unserer Schutzfunktion betrifft. Das heurige 50-Jahr-Jubiläum des Zweiten Autonomiestatutesmacht die guten nachbarschaftlichen Beziehungen einmal mehr deutlich. Danke für das hervorragende Gespräch und die vertrauensvolle Zusammenarbeit.“

 „Für Südtirol ist es entscheidend, verlässliche Ansprechpartner zu haben und gerade die Bundesrepublik Österreich nimmt dank der Schutzfunktion für Südtirols Autonomie eine herausragende Rolle ein“, unterstrich auch Landeshauptmann Kompatscher.

Arno Kompatscher und Karl Nehammer

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen