Du befindest dich hier: Home » Kultur » Erfüllter Herzenswunsch

Erfüllter Herzenswunsch

Einen besonderen Herzenswunsch will das Sinfonieorchester Südtirol Filarmonica Menschen erfüllen, die in einem Hospiz leben und für die ein Konzertbesuch sonst nur schwer möglich wäre:

Es hat dem Wünschewagen und damit den beiden Trägern Caritas und Weißes Kreuz Eintrittskarten für ihr Konzert am 8. Oktober im Bozner Konzerthaus zur Weitergabe überreicht.

Die Übergabe der Konzertkarten an das Team des Wünschewagens fand vor kurzem statt. „Den Südtirol Filarmonica gehören knapp 300 Südtiroler Musiker und Musikerinnen an, die großteils außerhalb des Landes leben, arbeiten oder studieren.

Je nach Konzertprogramm bilden 60 bis 80 von ihnen die aktive Orchesterbesetzung für Auftritte wie am 8. Oktober im Bozner Konzerthaus“, sagt Zeno Kerschbaumer, Präsident der Südtirol Filarmonica. Gerade wegen unserer bunten Mischung sind für uns das Miteinander und die Inklusion wichtige Werte.“

In diesem Sinne ist es dem Sinfonieorchester auch wichtig, Menschen den Zugang zur Musik bzw. zu ihren Konzerten zu gewährleisten, denen dies ein Herzenswunsch ist, für die ein Konzertbesuch aufgrund schwerer Krankheit aber nur schwer möglich ist. Aus diesem Grund wurden dem Wünschewagen und damit ihren Trägern Caritas und Weißes Kreuz Eintrittskarten für die Weitergabe zur Verfügung gestellt. „Musik verbindet und Musik hat die Kraft, auch dunkle Momente zu erhellen. Deshalb freut es uns, wenn wir mithelfen können, Herzenswünsche zu erfüllen“, so Kerschbaumer.

Anita Tscholl, die Koordinatorin des „Wünschewagens“ vonseiten der Caritas Hospizbewegung, bedankte sich im Namen des Teams bei den Musikern: „Menschen in ihrer letzten Lebensphase Wünsche zu erfüllen, ist etwas ungemein Schönes und auch Wichtiges. Je mehr mithelfen, diese Herzenswünsche zu erfüllen, desto mehr Menschen können wir damit beglücken.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen