Du befindest dich hier: Home » Chronik » Von Bozen nach Zürich

Von Bozen nach Zürich

Flughafen Bozen (Foto: Skyalps)

Gerade rechtzeitig zur Urlaubssaison wird Zürich direkt mit den Dolomiten verbunden: Die Südtiroler Fluggesellschaft SkyAlps fliegt ab sofort zweimal wöchentlich ab Zürich nach Bozen.

Auch wenn das meist sonnige Wetter, die grandiosen Berge, die feine Küche und das italienische Flair bereits bekannt sind, war dies bisher nie so schnell und bequem möglich. Die Strecke wird jeden Freitag und Sonntag bedient und ermöglicht Kurzurlaube wie Wellnessreisen, sowie eine Anbindung zu dem wichtigen Flughafen Zürich als Tor zur Welt. Die Flüge sind bereits auf www.skyalps.com buchbar.

„Sky Alps bietet den vielen Südtirolfans die Gelegenheit, in kürzester Zeit an ihren Urlaubsort zu reisen. Ich bin stolz und ich freue mich, dass wir ab dem 1. Juli vom Flughafen Zürich aus einen Direktflug nach Bozen anbieten werden und somit die Anreisezeit um gut 80% verkürzen“, sagt Josef Gostner, Präsident von Sky Alps. „Wir wissen auch, dass rund 3000 Südtiroler/innen, die in Zürich arbeiten und leben, bereits lange auf diese Möglichkeit gewartet haben und mit den gewählten Abflugzeiten die Möglichkeit haben, öfters in die Heimat zurückzukehren und letztendlich mehr Zeit mit Familien und Freunden zu verbringen,“ so Gostner weiter.

Boardservice mit regionalen Spitzenweinen

SkyAlps hat für die Gäste gemeinsam mit dem Konsortium Südtirol Wein 25 besondere Produzenten ausgewählt, welche an Board der Maschinen über das Jahr besondere Tropfen vorstellen werden. Die Weinkarte wird jeden Monat gewechselt und bietet somit eine großartige Auswahl. Achtundzwanzig erlesene Weine werden somit über die Sommermonate im Ticketpreis enthalten sein und können auf rund 7.500 verkostet werden. Zudem gibt es viele weitere Südtiroler Qualitätsprodukte von ausgewählten lokalen Partnern an Board.

Sorgfältig gewählter Flugzeugtyp – 2 neue Maschinen

„Unser Flugzeugtyp verbraucht rund 40% weniger Treibstoff als der durchschnittliche Verbrauch der europäischen Luftfahrt und ist besonders auf kürzeren Strecken äußerst effizient. Mit 2,3l pro Passagier pro 100 zurückgelegten Kilometern erreicht unsere Dash 8 Q400 rund 35% CO2-Emissionseinsparung zu herkömmlichen Jets. Zudem ist es das erste Flugzeug mit Propellerantrieb, das die strengen ICAO- Lärmstandards erfüllt. Aus diesem Grund werden in Kürze zwei weitere Flugzeuge dieses Typs die Flotte verstärken“, erklärt der Präsident von SkyAlps.

Flughafen Bozen (Foto: Skyalps)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (7)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • na12

    Wie war das mit der Nachhaltigkeit?

  • gerhard

    Na, das ist doch eine tolle Sache.
    Frei Saufen auf 10.000 Meter.
    So kann man die Flugangst natürlich auch therapieren.

    Aber jetzt rechne ich mal.
    knapp 300 km Fahrtstrecke, dafür brauche ich bei vernünftiger Fahrweise gute 4 Stunden.
    1 Stunde (Sicherheitsreserve vorher am Flughafen Bozen sein, Parken und Einchecken: eine weitere Stunde, 1 Stunde Flugzeit, Landung, Zoll (nicht EU-Staat), aus dem Flughafen raus zum Taxi nochmal eine Stunde.
    Dauert also auch 4 Stunden.

    Im Privatfahrzeug bequem und ohne Lärm der Turbopropp-Maschine, flexibel durch eigenes Fahrzeug, kein Problem mit dem Gepäck.
    Und ein kleines bisserl billiger zudem.
    Wo ist der Nutzen?
    Ach ja! : Gratissaufen auf 10.000 Meter über Grund und im Bekanntenkreis vom Flug nach Zürich prahlen.
    Nun, wer’s braucht, gerne. Ich gonne es jedem, der das machen will.
    Aber mir entzieht sich der Sinn dieser Aktion.

  • gerhard

    Was mir gerade noch einfällt:
    28 Weinsorten auf gut 30 Minuten Flugzeit
    (während Start und Landung geht es ja nicht)
    Sportlich, – nennt man dann wohl Druckbetankung!

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen