Du befindest dich hier: Home » News » Verkäuferin ohne Green Pass

Verkäuferin ohne Green Pass

Die Carabinieri von Welsberg haben eine 46-jähriger Verkäuferin angezeigt, die einen gefälschten Green Pass vorgelegt hat.

Die Carabinieri haben eine Frau aus Welsberg wegen Urkundenfälschung angezeigt.

Die 46-jährige Frau, die in einem Supermarkt in Welsberg arbeitet, wurde ohne Green Pass angetroffen.

Gegenüber den Carabinieri erklärte die Frau, sie habe den Green Pass daheim vergessen und sie würde ihn nach Dienstschluss in der Carabinieri-Kaserne vorbeibringen.

So war es denn auch.

Doch die Carabinieri-Beamten bemerkten sofort, dass mit dem Green Pass, den die Frau ihnen vorlegte, etwas nicht stimmt.

Es handelte sich um eine plumpe Fälschung.

Vermutlich hat sich die Frau den gefälschten Green Pass im Internet besorgt.

Die Frau wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Sie wird sich vor Gericht wegen Urkundenfälschung verantworten müssen. Der Arbeitgeber wurde angezeigt, weil er seiner Kontrollpflicht nicht nachgekommen ist.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (20)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen