Du befindest dich hier: Home » Südtirol » „Habe kein Corona“

„Habe kein Corona“

Hartmann Stragenegg im Meraner Spital

Der impfkritische Enzian-Gemeinderat Hartmann Stragenegg über seine Lungenentzündung, fünf negative Corona-Tests und wann er das Krankenhaus verlassen kann.

Tageszeitung: Herr Stragenegg, wie geht es Ihnen?

Hartmann Stragenegg: Ich liege seit Dienstag mit einer einseitigen Lungen- und Rippenfellentzündung im Meraner Spital, bin aber auf dem Weg der Besserung. Ich hoffe, dass ich bald wieder nach Hause kann.

Bei Lungenentzündung denkt man in der Pandemie zuallererst an Corona. Wurde bei Ihnen eine Infektion festgestellt?

Nein, auch wenn sich darüber viele gefreut hätten und ich mir viel anhören hätte müssen. Ich wurde insgesamt fünfmal getestet, alle Ergebnisse waren negativ. Ich werde mit Antibiotika behandelt, Sauerstoff brauche ich keinen, da der nicht betroffene Lungenflügel noch ausreichend arbeitet. 

Wann haben Sie erste Symptome verspürt?

Am Samstag, da habe ich Fieber bekommen. Ich dachte gleich an eine Grippe oder an eine Lungenentzündung, da ich diese schon einmal hatte. Mein Zustand hat sich dann verschlechtert, ich konnte weder schlafen noch essen und hatte Atemprobleme. Also bin ich am Dienstag ins Krankenhaus.

LESEN SIE MEHR DAZU IN DER HEUTIGEN PRINT-AUSGABE.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (29)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen