Du befindest dich hier: Home » Kultur » „In-Equilibrio“

„In-Equilibrio“

Das Emiliano D’Auria Quartet feat. Luca Aquino präsentiert heute in der Laurin Bar sein neues Album „In-Equilibrio“.

Vor drei Jahren hat D’Auria zusammen mit der Band Jano das Album „The Place Between Things“ veröffentlicht. Nun kehrt er mit einem neuen Projekt zurück, diesmal mit dem Emiliano D’Auria Quartet feat. Luca Aquino: „In-Equilibrio“. Die Klangwirkung, die durch das Zusammentreffen dieser Musiker entsteht, die verborgene Klänge an der Grenze zwischen melodischer Forschung und Avantgarde verschafft der Gruppe eine herausragende Position in der Jazzszene, die über den eigenen Tellerrand hinausblickt. Das Gleichgewicht zwischen mediterranen Melodien und anspruchsvollen Klängen passt perfekt zu der Idee von Offenheit und visionärem Charakter, die die Gruppe mit sich bringt. Dieses Ein Projekt, dem es gelingt, den Hörer in eine Dimension zu versetzen, die stark mit der Melodie verbunden ist aber gleichzeitig voll mit einem traumhaften Hauch.

„In-Equilibrio“, außer/im Gleichgewicht, ist eher eine Beschreibung von Absichten als eine Ist-Situation – ein durchgehendes Zusammenspiel von Materie, Gefühlen, Ereignissen.  Materie und die Abwesenheit von Materie, Weiß und Schwarz, die in einer Spannung zur Farbe vibrieren, die verschiedene Klänge, Klangfarben und Töne zum Schwingen bringen. Ein Weg, der uns zu verstehen gibt, wie jeder Zustand des Gleichgewichts erreicht ist und die Ankunft, ein einziger Punkt von mehreren und unendlich vielen vorherigen Nicht-Gleichgewichtszuständen.

Termin: 29. Oktober um 21.30 Uhr in der Laurin Bar.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen