Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Die Bienen-Million

Die Bienen-Million

Foto: 123RF.com

Erfolgreiche Europäische Bürgerinitiative: „Bienen und Bauern retten!“ sammelt 1.000.000 Unterschriften.

Die europäische Bürgerinitiative „Bienen und Bauern retten!“ hat über eine Million Unterschriften gesammelt und das Unterschriftenquorum in 11 Mitgliedstaaten erreicht.

Die Europäsiche Kommission und das Europäische Parlament müssen nun die Anliegen der Initiative auf die Tagesordnung setzen.

Zum erfolgreichen Abschluss der Unterschriftensammlung erklärt Karl Bär, Vertreter des Bürgerausschusses der Europäischen Bürgerinitiaitve:

„Die Bürgerinnen und Bürger setzen die verkorkste Agrarpolitik der EU erneut auf die Tagesordnung. Sie verlangen eine Agrarwende, eine Lebensmittelproduktion ohne Gift und Gentechnik und Landwirtschaft, die mit der Natur arbeitet und nicht dagegen.

Die Europäische Kommission hat sich mit ihrer ‚Farm to Fork‘ – Strategie unambitionierte Ziele gesetzt und diese kaum mit Maßnahmen unterlegt.

Sie muss jetzt nachlegen und den Weg aus der chemiegestützen Landwirtschaft konsequent gehen.

Die Bauern und Bäurinnen brauchen eine Politik mit einer klaren Richtung.

Zugleich ökologisch und billig, regional und für den Weltmarkt zu produzieren, ist nicht möglich.

Die bisherige Politik verspricht in Sonntagsreden bäuerliche und ökologische Landwirtschaft zu fördern, subventioniert aber mit Milliarden den Strukturwandel und die Agrarindustrie. Das muss aufhören. Die Richtung, die die Menschen wollen, ist die ökologische.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen