Du befindest dich hier: Home » Chronik » Die Alk-Sünder

Die Alk-Sünder

 

Foto: Carabinieri

Die Carabinieri haben am vergangenen Wochenende sechs Alk-Sünder aus dem Verkehr gezogen. Den Höchstwert hatte ein junger Leiferer mit zwei Promille.

Die Carabinieri haben am Wochenende sechs Führerscheine wegen Trunkenheit am Steuer entzogen.

Eine 35-jährige Frau aus dem Veneto, die von Bozen nach Eppan unterwegs war, hatte in den Nachtstunden einen Unfall verursacht. Die Unfalllenkerin hatte knapp zwei Promille. Das Auto der Frau wurde beschlagnahmt.

In Welsberg verlor in der Nacht von Freitag auf Samstag eine 45-jährige Saisonarbeiterin aus Rumänien ihren rosa Lappen.

Die Frau wurde mit 0,8 Promille am Steuer erwischt.

Ein 30-jähriger italienischer Urlauber und ein 47-jähriger Mann aus dem Gadertal wurden mit jeweils über 1,5 Promille aus dem Verkehr gezogen.

Die beiden Alk-Sünder sind nicht nur ihren Führerschein los, auch ihre Autos wurden beschlagnahmt.

Ein junger Mann aus Sand in Taufers wurde mit 0,84 Promille am Steuer angehalten.

Ihm wurde der Führerschein abgenommen.

Den „Wochenend-Rekord“ hat ein 20-Jähriger aus Leifers aufgestellt, der von einer Carabinieri-Streife mit über zwei Promille am Steuer angetroffen wurde.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen