Du befindest dich hier: Home » Chronik » Schwerverletzter am Hirzer

Schwerverletzter am Hirzer

Foto: Bergrettung im AVS

Ein deutscher Urlauber ist am Sonntagnachmittag unterhalb des Gipfels am Hirzer ausgerutscht und 30 Meter abgestürzt.

Am Sonntag gegen 14.00 Uhr wurde  die Bergrettung Meran zu einem Einsatz ins Hirzergebiet gerufen.

Der 61-jährige Deutsche R.H. J aus Nürtingen (Baden-Württemberg) war etwas unterhalb des Gipfels des Hirzers ausgerutscht und ungefähr 30 Meter abgestürzt.

Seine Begleitpersonen setzten den Notruf ab.

Die Bergrettung Meran forderte nach einer kurzen Abklärung den Rettungshubschrauber an.

Dieser setzte mit der Seilwinde den Bergretter und den Flughelfer beim Verletzten ab.

Diese sicherten den verunglückten Urlauber und transportierten ihn an eine Stelle, wo die Flugrettungsärztin den schwer verletzten Mann medizinisch versorgen konnte.

Der Deutsche erlitt ein Polytrauma und wurde  ins Bozner Krankenhaus geflogen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen