Du befindest dich hier: Home » Kultur » Amatis Trio

Amatis Trio

Bei den Gustav Mahler Musikwochen ist morgen das Amatis Trio mit Werken von Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven und Felix Mendelssohn zu hören.

Das Amatis Trio wurde 2014 von der deutschen Geigerin Lea Hausmann, dem britischen Cellisten Samuel Shepherd und dem chinesisch- niederländischen Pianisten Mengjie Han gegründet. Wenige Wochen nach seiner Gründung gewann das Trio den Publikumspreis des Grachtenfestival-Concours in Amsterdams Concertgebouw, sowie den International Parkhouse Award in Londons Wigmore Hall. Seitdem heimst die junge Formation einen Klassik-Preis nach dem anderen ein und begeistert gleichermaßen Publikum und Kritiker mit Intensität, Leidenschaft und ihrem mitreißenden Zusammenspiel. Der Klarinettist Ib Hausmann ist Autodidakt als „klarinettisch-sprechender“ Pierrot, als Komponist und als Vater von zwei Kindern, mit denen er auch gemeinsam konzertiert. Heute konzertiert er mit seiner Tochter, der Geigerin Lea Hausmann.

Werke: Johannes Brahms: Klarinettentrio in a-Moll, op. 114; Ludwig van Beethoven: Trio in B-Dur op. 11 „Gassenhauer Trio“ und Felix Mendelssohn: Trio in c-Moll Nr. 2 op.66

Termin: Donnerstag 22. Juli, 18.00 Uhr im Euregio Kulturzentrum Toblach, Gustav Mahler Saal

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen