Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Steigende Corona-Zahlen

Steigende Corona-Zahlen

Foto: 123rf

In Italien wurden in den letzten 24 Stunden über 3.000 Corona-Neuinfektionen gemeldet.

Die Corona-Fallzahlen steigen.

In Italien wurden in den vergangenen 24 Stunden 3.121 Neuinfektionen gemeldet, am Vortag waren es noch knapp 2.900 gewesen.

Die meisten Neuinfektionen gab es – mit rund 500 – in der Region Latium. In Venetien und in der Lombardei (wo bereits 66 Prozent der impfbaren Bevölkerung die zwei Dosen erhalten hat) wurden über 400 Neuinfektionen registriert.

Italienweit sind derzeit 43.491 Menschen aktiv positiv.

In den vergangenen 24 Stunden sind 13 Personen mit oder an Corona gestorben.

Bedenklich:

Die Zahl der Patienten, die auf den Covid-Stationen behandelt werden müssen, steigt langsam wieder.

Derzeit werden in Italien 1.111 Personen (plus 23 gegenüber dem Vortag) stationär versorgt, weitere 162 (plus 1) müssen intensivmedizinisch betreut werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (6)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen