Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » News » Offene Schulen

Offene Schulen

Am Dienstag gehen in Südtirol Kitas, Kindergärten und Grundschulen wieder auf. Das hat die Landesregierung beschlossen.

+++ UPDATE +++

Jetzt gibt es die offizielle Bestätigung:
Ab Dienstag gibt es an den Grundschulen wieder Präsenzunterricht. Auch Kleinkindbetreuungseinrichtungen und Kindergärten nehmen ihren Betrieb wieder voll auf.

Dies teilt das Landespresseamt mit.

Die Landesregierung hat entschieden, die Kleinkinderbetreuungsdienste, die Kindergärten und die Grundschulen am Dienstag, 24. November, für alle eingeschriebenen Kinder unter strikter Einhaltung aller geltenden Sicherheitsvorkehrungen wieder zu öffnen.

Der Mittelschulunterricht hingegen wird auch in der ersten Klasse für die Geltungsdauer der aktuellen Verordnung ( bis 29. November) vorerst weiterhin als Fernunterricht erfolgen.

Blick auf besondere Situationen

Am Montag werden die Landesregierung und die Bildungsdirektionen noch Zeit haben, allfällige organisatorische Umstellungen vorzunehmen, die sich als Folge der landesweiten Testreihe, die am Wochenende durchgeführt wird, ergeben könnten. So könnte beispielsweise Schulpersonal ausfallen, weil es in Isolation muss, sodass entsprechende Maßnahmen gesetzt werden müssen.

Sollte sich in einzelnen Gemeinden oder einzelnen Schulen die Notwendigkeit ergeben, auf besondere Infektionsherde oder Situationen zu reagieren, behalten sich Landesregierung und Schulverwaltung vor, entsprechend zu reagieren.

Testangebot für Schulpersonal

Gleichzeitig arbeitet die Landesverwaltung daran, dass nach dem flächendeckenden Screening vom Wochenende für das unterrichtende Schulpersonal künftig periodische Tests angeboten werden können, um das Infektionsrisiko für das pädagogische Personal sowie für die betreuten Kinder und Schüler zu reduzieren.

DAS HABEN WIR BERICHTET

Die Entscheidung ist gefallen.

Am Dienstag öffnen in Südtirol, Kitas, Kindergärten und Grundschulen.

Warum Dienstag?

Um den Verantwortlichen in den Bildungsdirektionen die Möglichkeit zu geben, organisatorisch tätig zu werden, falls beim Massentest zahlreiche LehrerInnen positiv getestet werden sollten.

Das haben die Bildungslandesräte am Mittwochnachmittag den Schulgewerkschaften mitgeteilt.

Die ersten Klassen der Mittelschulen bleiben noch bis Ende der kommenden Woche im Fernunterricht. Die weiteren Schulstufen und die Oberschulen bleiben im Fernunterricht.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (37)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen