Du befindest dich hier: Home » Chronik » 4 neue Corona-Fälle an Schulen

4 neue Corona-Fälle an Schulen

Foto: 123rf

An zwei deutschen und zwei italienischen Bildungseinrichtungen wurden am Donnerstag Corona-Fälle gemeldet. In Bruneck ist die Mittelschule Ursulinen in Quarantäne.

Am Donnerstag haben die Bildungsdirektionen insgesamt vier Fälle von Coronavirus-Infektionen gemeldet.

Zwei neue Coronavirus-Infektionen betreffen die deutschsprachigen Schulen: Eine Schülerin oder ein Schüler am Realgymnasium und Fachoberschule für Bauwesen „Peter Anich“ in Bozen und eine Schülerin oder ein Schüler an der Mittelschule am Vinzentinum in Brixen sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. An beiden Schulen sind die vom Infektionsfall betroffenen Mitschülerinnen und Mitschüler der jeweiligen Klasse in behördlich angeordneter Quarantäne.

Zudem teilt die Deutsche Bildungsdirektion mit, dass an der Mittelschule Ursulinen in Bruneck mit Donnerstag die Quarantänemaßnahmen über die Schülerinnen und Schüler aller Klassen ausgedehnt worden sind, nachdem mehrere Schülerinnen und Schüler positiv getestet wurden. Somit befinden sich 133 Schülerinnen und Schüler in Quarantäne.

An den italienischsprachigen Schulen wurden ebenfalls zwei neue positive Coronavirus-Tests verzeichnet, und zwar einer am Kindergarten „Biancaneve“ in Bozen und einer an der Mittelschule „Ugo Foscolo“ in Bozen. Der Dienst für Hygiene und öffentliche Gesundheit des Südtiroler Sanitätsbetriebs hat für die betroffene Schulklasse eine Quarantäne angeordnet.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen