Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Gefälschte Fahrerlaubnis

Gefälschte Fahrerlaubnis

Die Sarner Carabinieri haben einen Mann aus dem Tal wegen einer gefälschten provisorischen Fahrerlaubnis angezeigt. Der Mann arbeitet sogar im zuständigen Amt.

Die Carabinieri von Sarntal haben einen 47-jährigen Mann aus dem Tal wegen eines gefälschten Dokumentes angezeigt. Der Sarner, der bereits wegen einiger Verkehrssünden polizeibekannt ist, soll eine provisorische Fahrerlaubnis gefälscht haben.

Wie die Carabinieri mitteilen, ist der Mann Angestellter in ausgerechnet jenem Landesamt, das sich um die Anträge für die provisorische Fahrerlaubnis kümmert.

Mit dem Dokument habe der Sarner mit seinem Auto fahren können, obwohl ihm der Führerschein im Jahr 2011 entzogen wurde.

Immer laut den Carabinieri hat der 47-Jährige auf dem Dokument angegeben, einen polnischen Führerschein zu besitzen und auf die Umschreibung zu warten.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • goggile

    toll, und ist mit solchen von steuerbugglern finanzierten wohl mòglich dass politiker die nun an der macht sind fuehrerscheintchnisch erleichterungen zu bekommen.kònnt ihr eins plus eins zusammenzàhlen dann wist ihr wer vor jahren betroffen war.

    frissts goggilen. schleimbeitlerische verràterische suedtiroler wàhler.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen