Du befindest dich hier: Home » Kultur » Picnic von Cristian Chironi

Picnic von Cristian Chironi

Cristian Chironi in dem Fiat 127 Special (Camaleonte)
Museo Nivola version, 2018 © Cristian Chironi

Das Picknick im Grünen ist die Inspirationsquelle für Cristian Chironis Projekt für das Kleine Museion Cubo Garutti.

Erzählungen, Impressionen und Meinungen in einem Gespräch unter freiem Himmel teilen, wobei auch unterschiedliche Häppchen probiert und geknabbert werden können: Das Picknick im Grünen ist die Inspirationsquelle für Cristian Chironis Projekt für das Kleine Museion Cubo Garutti. Ab dem 3. Oktober nutzt der Künstler den Ausstellungsraum des Kleinen Museion im Bozner Stadtteil Don Bosco einen Monat lang als Atelier. In Zusammenarbeit mit unterschiedlichenlokalen Institutionen lädt er Besucherinnen und Besucher zum Dialog ein – mit persönlichen Gesprächen, Performances, Workshops und gemeinsamen Treffen.

Die Bedeutung des Aufenthalts und Wohnens an einem Ort oder des Reisens durch unterschiedliche Landschaften steht im Mittelpunkt der Arbeit dieses Künstlers, der seine Werke in erster Linie als physische Herausforderung versteht. Das Projekt für den Cubo beginnt daher mit einer Reise, die den Künstler von Orani in Sardinien in einem Fiat 127 Special (Camaleonte) nach Bozen führt. Dieses besondere Automobil ist auch das Verkehrsmittel seiner ersten Performance „Bolzano Drive“ während der Chironi am 3. Oktober mehrere Fahrten durch Bozen unternimmt.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen