Du befindest dich hier: Home » Chronik » Weniger Neuinfektionen

Weniger Neuinfektionen

Foto: 123rf

Die Zahl der Neuinfektionen nimmt wieder ab. In den letzten 24 Stunden wurden 878 neue Corona-Fälle gemeldet.

Die Zahl der Neuinfektionen in Italien steigt derzeit nicht mehr an.

Im Gegenteil: Sie ist leicht rückläufig. In den letzten 24 Stunden wurden 878 Neuinfektionen gemeldet (gegenüber 953 vom Vortag).

Es wurden 72.341 abstrich ausgewerter – 26.000 mehr als am Vortag.

Die Zahl der stationäre Behandelten nimmt um 13 Patienten zu (derzeit 1.058). Die Zahl der Intensivpatienten steigt von 65 auf 66.

Vier Personen mit Corona-Infektion sind gestorben.

In der Region Molise gab es in den vergangenen 24 Stunden keine Neuinfektionen.

Die meisten neuen Fälle wurden in der Region Latium (143), in Kampanien (138) und in der Lombardei und im Verneto (jeweils 119) gemeldet.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen