Du befindest dich hier: Home » Chronik » Quästor schließt Bar

Quästor schließt Bar

Der Quästor hat die Schließung der Bar „Cristallo“ in der Bozner Palermostraße angeordnet – wegen einer Gewaltepisode.

Die Bar „Cristallo“ in der Bozner Palermostraße Nr. 101 muss für fünf Tage schließen. Das hat der Quästor angeordnet.

Der Grund: Jüngst kam es zwischen zwei jungen, betrunkenen Männern und drei Frauen, die sich mit ihren Hunden vor dem Lokal befanden, zu einem heftigen Streit. Es sollen auch Gläser und Aschenbecher geworfen worden sein.

Wie die Quästur berichtet, hatten die beiden Männer ein aggressives und gewalttätiges Auftreten – auch nach Eintreffen der Carabinieri. Diese hatten Mühe, den Streit zu schlichten, zu dem sich auch der Ehemann einer der Frauen gesellt habe.

Erschwerend sei hinzugekommen, dass ein Barist einem der Männer ein Bier gebracht habe, obwohl dieser bereits stark betrunken gewesen sei. Der Barist wurde deshalb angezeigt.

Angezeigt wegen Gewaltanwendung sowie Drohungen gegenüber den Beamten wurde auch einer der beiden Männer.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen