Du befindest dich hier: Home » Chronik » Das Schweigen der Mutter

Das Schweigen der Mutter

Der Fundort der Babyleiche (Foto: TZ/Karin Gamper)

Die 25-jährige Rumänin, die beschuldigt wird, ihr Neugeborenes getötet zu haben, hat von ihrem Recht auf Aussageverweigerung Gebrauch gemacht. 

Die rumänische Erntehelferin, die beschuldigt wird, ihr Neugeborenes getötet zu haben, wurde am Freitag im Gefängnis von Bozen von Haftrichter Peter Michaeler angehört.

Die 25-Jährige machte dabei von ihrem Recht auf Aussageverweigerung Gebrauch, sagte der Richter vor Journalisten.

Richter Michaeler hat die Festnahme bestätigt, die Frau bleibt bis auf weiteres im Frauentrakt des Gefängnisses von Spini di Gardolo.

Für den heutigen Freitag werden auch die Ergebnisse der Autopsie erwartet. Der Rechtsmediziner Dario Ranieri aus Verona hat die Babyleiche obduziert.

Vom Ausgang der Autopsie wird auch das weitere Schicksal der Rumänin abhängen.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen