Du befindest dich hier: Home » Chronik » Sanierte Brücke

Sanierte Brücke

Die 185 Meter lange Brücke in Atzwang auf der Brennerstaatsstraße wurde in den vergangenen Monaten saniert. Nun ist sie wieder zweispurig befahrbar.

Durchschnittlich 10.000 Fahrzeuge rollen täglich über die Brücke in Atzwang. Daher war die 1973 gebaute Brücke für die Durchfahrt aller Fahrzeuge letzthin nicht mehr stabil genug. Nun ist sie saniert, wie Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider berichtet: „Die Brücke ist auf dieser wichtigen und vielbefahrenen Strecke nun tragfähiger und sicherer.“

An der Stahlbetonbrücke auf der Staatsstraße in Atzwang wurden die bis zu 16 Meter hohen Pfeiler, die im Flussbett des Eisacks gegründet sind, saniert. Sie sind nun durch eine Verkleidung mit Edelstahlblech besser vor Witterungseinflüssen geschützt. Zudem wurden die Randbalken, Betonplatten und die Leitplanken erneuert und die Abdichtung der rund zwölf Meter breiten und 185 Meter langen Brücke verbessert. In die Sanierung wurden rund 848.000 Euro investiert.

Gerade bei den Brücken seien regelmäßige Kontrollen und Verbesserungen an den bestehenden Bauwerken wichtig, betont der Landesrat. Die 1.662 Brücken auf den Südtiroler Staats- und Landesstraßen werden von den Mitarbeitern der Landesabteilung Tiefbau und des Straßendienstes sowie von Experten regelmäßig kontrolliert. „So können wir Mängel rechtzeitig erkennen und rasch beheben“, sagt Alfreider. Es gelte, das Straßennetz in Südtirol intelligent weiterzuentwickeln und wo notwendig zu verbessern, damit die Straßen sicher und leicht befahrbar sind – jedoch immer mit Blick auf die Mobilität der Zukunft und neue emissionsfreie Fahrzeuge, unterstreicht der Landesrat.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen