Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Biathlon-Stars auf der Seiser Alm

Biathlon-Stars auf der Seiser Alm

Foto: Alpenhotel Panorama

Das norwegische Nationalteam der Biathleten um Tarjei und seinen Bruder Johannes Thingnes Bø trainiert gerade auf der Seiser Alm. 

Wieder einmal haben Spitzensportler die Seiser Alm als Trainingscamp gewählt.

Das norwegische Nationalteam der Biathleten profitiert bereits zum dritten Mal in Folge nicht nur körperlich von der sauerstoffreduzierten Luft über 2.000 Höhenmetern, sondern stärkt sich auch mental in der traumhaften Umgebung für den Biathlon Weltcup 2019/20.

Mit dabei ist Tarjei Bø, der bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang  mit der Herrenstaffel Silber und bei den Weltmeisterschaften 2019 in Östersund im Einzelwettbewerb Bronze holte. Für Johannes Thingnes Bø, Einzelsieger 2018 in Pyeongchang, ist die Seiser Alm der beste Ort zum Trainieren, er schwärmt von den Wanderungen in den Bergen und dem leckeren Essen. Voller Vorfreude auf den kommenden Winter haben sich die Athleten vorab schon auf der „Slittovia“ beim Alpenhotel Panorama in Position gebracht.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen