Du befindest dich hier: Home » Politik » LH nach Östersund

LH nach Östersund

Arno Kompatscher

Landeshauptmann und Sportlandesrat Kompatscher gratuliert erfolgreichen Südtiroler Biathleten, die bereits beim ersten WM-Bewerb Bronze errungen haben.

Am Donnerstag haben die Wettbewerbe der Biathlon-Weltmeisterschaft im schwedischen Östersund begonnen und bereits im ersten Rennen haben die Südtiroler Athleten geglänzt.

In der Mixed-Staffel (mit zwei weiblichen und zwei männlichen Athleten pro Nation) haben die Südtiroler Biathleten Dorothea Wierer, Lukas Hofer und Dominik Windisch gemeinsam mit Lisa Vittozzi aus dem Veneto Bronze errungen. „Dies ist ein großartiger Erfolg und eine vorläufige Krönung einer tollen Biathlon-Saison“, freut sich Landeshauptmann Arno Kompatscher. Dieser Auftakterfolg sei eine gute Voraussetzung für die nun folgenden Wettbewerbe, wofür Kompatscher allen Athleten aus Südtirol weiterhin viel Erfolg wünscht.

Landeshauptmann Kompatscher wird am 16. März selbst in Östersund anwesend sein, um dort gemeinsam mit Vertretern aus Antholz die IBU-Fahne zu übernehmen.

Antholz wird bekanntlich vom 12. bis 23. Februar 2020 die nächsten Biathlon-Weltmeisterschaften ausrichten.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen