Du befindest dich hier: Home » Chronik » Nächtliche Kontrollen

Nächtliche Kontrollen

Die Carabinieri haben im Zuge von nächtlichen Kontrollen mehrere Personen aufgegriffen. Zwei Personen wurden verhaftet. 

Arbeitsintensive Nacht für die Carabinieri in Bozen und Schlanders:

In Zentrum von Naturns haben die Carabinieri einen Mann aus Mazedonien aufgegriffen, der sich unrechtmäßig in Italien aufhielt.

Ebenfalls in Naturns haben die Beamten einen 35-jährigen Polen angezeigt, weil er zwei Messer mit sich führte. Er wurde wegen unrechtmäßigem Waffenbesitz angezeigt.

In Bozen haben die Carabinieri eine Spanierin ohne Wohnsitz in Italien aufgegriffen. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass der aktenkundigen Frau 2016 ein Aufenthaltsverbot für die Landeshauptstadt ausgestellt worden war. Da sich die Spanierin gegen die Kontrolle wehrte und die Beamten angriff, wurde sie angezeigt.

In Bozen haben in der Nacht auf Samstag zudem die Handschellen für zwei weitere Personen geklickt:

Ein 27-jähriger Mann aus Polen wurde festgenommen, da die Beamten bei einer Personenkontrolle feststellen konnten, dass die österreichische Polizei mittels Haftbefehl nach dem Mann suchte.

Wegen Diebstahls wurde ein 29-jähriger vorbestrafter Bozner verhaftet. Er wurde beobachtet, wie er verschiedene Lebensmittel aus einem Supermarkt entwendet hatte.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen