Du befindest dich hier: Home » Südtirol » „Mami, ich hole Hilfe“

„Mami, ich hole Hilfe“

Der Unfallwagen und der kleine Matteo (Fotos vom Vater des Jungen freigegeben)

Die herzzerreißende Geschichte des 6-jährigen Matteo, der seine Mutter Edna nach einem schweren Verkehrsunfall zwischen Gummer und Birchabruck vor dem sicheren Erfrierungstod retten konnte, hat Südtirol bewegt. Jetzt spricht der Vater.

von Artur Oberhofer

Die Geschichte hat Südtirol in den Weihnachtstagen bewegt!

Der 6-jährige Matteo hat seiner Mutter das Leben gerettet.

Edna Valorzi war am Vorabend des Heiligen Abends auf der Straße von Gummer nach Birchabruck in einer Kehre von der Straße abgekommen. Der Wagen stürzte 150 Meter tief in eine Böschung.

Wenn man die Bilder des zerstören Autos sieht, erahnt man, dass es bereits ein Wunder war, dass der Junge und seine Mutter lebend aus dem Wrack herausgekommen sind.

In der TAGESZEITUNG erzählt nun der Vater des 6-Jährigen, wie der Junge an jenem Abend seiner Mutter das Leben gerettet hat. Wie der Kleine seine schwer verletzte Mutter umsorgt hat. Wie er in der Finsternis durch den Wald geirrt ist, bis er zu einem Hof gelangt ist, von wo aus er die Sicherheitskräfte und die Rettung verständigen konnte.

 

 

Ein kurzer Auszug aus dem Gespräch mit dem Vater des Jungen:

„Meine Frau war im Wagen eingeklemmt, sie hatte starke Schmerzen. Mein Sohn, der praktisch unverletzt blieb, hat zuerst geistesgegenwärtig den Sicherheitsgurt seiner Mutter gelöst. Er hat sie getröstet. Er sagte: ,Mama, mir ist nichts passiert, ich habe keine Schmerzen, ich gehe jetzt, um Hilfe zu holen.’ Edna sagte zu ihm, er solle ganz fest auf sich aufpassen.“

Die herzzerreißende Geschichte über das Wunder von Gummer lesen Sie am Donnerstag in der Print-Ausgabe.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen