Du befindest dich hier: Home » Chronik » Diebische Badante

Diebische Badante

Diebische Badante

Eine polnische Pflegehelferin, die erst vor wenigen Tagen wegen Diebstahls angezeigt worden war, hat bereits vor einem Jahr eine 84-jährige Frau bestohlen. 

Erst vor wenigen Tagen war eine polnische Pflegehelferin wegen erschwerten Diebstahls angezeigt worden.

Die 55-jährige Badante aus Polen hatte einem alten Mann aus Gries zahlreiche Schmuckstücke gestohlen.

Da die Ermittler davon ausgingen, dass die Tat der Badante kein Einzelfall war, führten sie Nachermittlungen durch. Dabei stellte sich jetzt heraus, dass die Polin (ihre Initialen: Z . J. I.) bereits vor einem Jahr eine alte Frau bestohlen hatte.

Die polnische Badante war von der alten Frau als Haushaltsgehilfin und als Pflegehelferin angestellt worden. Nur wenige Tage nach ihrem Dienstantritt löste die Pflegehelferin den Hausnotruf aus, so dass die 84-Jährige ins Spital eingeliefert wurde.

Während des zweiwöchigen Spitalaufenthalts ihrer Dienstgeberin stahl die Polin aus der Wohnung Goldschmuck und 300 Euro in bar. Die alte Frau entließ die Badante. Nachdem der Fall in Gries bekanntgeworden ist, erstattete die ehemalige Dienstgeberin nun Anzeige.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen