Du befindest dich hier: Home » News » Wohnungsbrand in Bozen

    Wohnungsbrand in Bozen

    Fotos: FF Gries

    In einem Mehrfamilienhaus in der Bozner Drususallee ist am Dienstagmorgen ein Brand ausgebrochen. Sechs Personen erlitten eine Rauchgasvergiftung.

    Die Berufsfeuerwehr Bozen ist am Montagmorgen zu einem Wohnungsbrand ausgerückt.

    In einer Wohnung im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses ist kurz nach 06.00 Uhr ein Brand ausgebrochen.

    Im 10-stockigen Kondominum schlugen beim Eintreffen der ersten Einsatzmannschaften die Flammen bereits aus dem Fenster bzw. dem Balkon einer Wohnung im 4. Stock.

    Die Flammen breiteten sich auf die darüberliegenden Balkone aus, konnten durch gezielte Innen- und Außenangriffe durch die Löschmannschaften innerhalb ca. 20 Minuten gelöscht werden.

    Foto: Berufsfeuerwehr

    Die Bewohner des Kondominums mussten evakuiert werden, 22 Personen wurden über den Notartzt bzw. Rettungsdienst vor Ort behandelt und kontrolliert, 6 Personen mussten wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Bozener Krankenhaus eingeliefert werden.

    Die Nachlöscharbeiten bzw. die Ermittlungen zur Brandursache sind noch im Laufen.

    Im Einsatz standen neben den genannten Feuerwehren weiters die Carabinieri, Einheiten des Weißen Kreuzes sowie der Notartzt.

    Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen